Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Weltweit erstes Brennstoffzellen-Fahrgastschiff

Hamburg (dpa) Auf der Hamburger Alster hat am Freitag das erste mit einer Brennstoffzelle betriebene Passagierschiff Fahrt aufgenommen. «Das Projekt hat Signalwirkung», sagte Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) in der Hansestadt.

Weltweit erstes Brennstoffzellen-Fahrgastschiff

Ohne Lärm und Abgas: Die "FCS Alsterwasser" auf der Hamburger Außenalster - das FCS steht für Fuel Cell Ship (Brennstoffzellen-Schiff).

Das Amt der Taufpatin übernahm die Hamburger Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, Anja Hajduk (GAL). Die «FCS Alsterwasser» ist nach Angaben der Betreiberin Alster Touristik das weltweit erste kommerziell genutzte Fahrgastschiff mit einem Brennstoffzellenantrieb. Der Bau wurde durch die Europäische Union gefördert.

Da das Schiff mit Wasserstoff betankt wird, stößt es selbst kein klimaschädliches Kohlenstoffdioxid aus. Wie klimafreundlich es fährt, hängt allerdings von der Herkunft des Wasserstoffs ab. Er kann umwelt- und klimafreundlich aus erneuerbaren Energien gewonnen werden, aber auch aus Erdölprodukten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wissenschaft

Petunien in orange: Verbotene Gentechnik aus Deutschland?

Düsseldorf (dpa) Orangefarbene Petunien - da stimmt etwas nicht. Die unübliche Färbung der Blumen fällt in Finnland auf. Schnell kommt heraus, dass Gentechnik im Spiel ist. Und dass die Pflanzen aus Nordrhein-Westfalen geliefert wurden.mehr...

Wissenschaft

Goldene Acht ist "Schmetterling des Jahres 2017"

Berlin (dpa) Schmetterling des Jahres 2017" ist die Goldene Acht. Damit solle auf die Gefährdung des Falters aufmerksam gemacht werden, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin mit.mehr...

Wissenschaft

Klimawandel macht es Kuckuckskindern schwer

Hilpoltstein (dpa) Der Klimawandel macht es Kuckuckskindern nach Einschätzung von Vogelschützern zunehmend schwer: Im Unterschied zu anderen Zugvogelarten kehre der Kuckuck trotz der globalen Erwärmung weiterhin erst Mitte April aus Afrika zurück.mehr...

Wissenschaft

Regenwaldzerstörung in Brasilien immer dramatischer

Brasilia (dpa) Die Zerstörung des brasilianischen Amazonas- Regenwaldes hat nach einer über zweijährigen «Verschnaufpause» in den vergangenen Monaten wieder dramatisch zugenommen.mehr...

Wissenschaft

Teile slawischer Wallanlage auf Rügen abgestürzt

Kap Arkona (dpa) Bei dem Kreideabbruch an der Steilküste von der Ostseeinsel Rügen sind auch Teile einer slawischen Wallanlage in die Tiefe gestürzt. Am Samstag waren südöstlich vom Kap Arkona rund 1 500 Kubikmeter Sand, Lehm und Mergel aus einer Höhe von etwa 30 Meter abgerutscht.mehr...