Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenig Geld für Spielplätze

08.03.2018
Wenig Geld für Spielplätze

Der Spielplatz an der Lichtendorfer Straße ist derzeit gesperrt.PAULITSCHKE (A) © Bernd Paulitschke

In Schwerte gibt es Spielplätze für verschiedene Altersgruppen und einige Bolzplätze. Aber weil die Stadt sparen muss, reicht das Geld hinten und vorne nicht, um Spielflächen besser auszustatten oder gar völlig neu zu gestalten. Das Jugendamt muss ganz genau gucken, welche neuen Spielgeräte angeschafft werden können und wo was repariert werden kann. Und weiß dabei gar nicht, welche Spielplätze gut besucht sind und was die Nutzer sich wünschen würden. Deshalb soll es im Sommer eine Befragung geben.

Petra Berkenbusch