Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Wenn Autos in Menschengruppen fahren

Münster. Schon öfter sind Menschen in Deutschland mit einem Auto in Menschengruppen gerast. Die Hintergründe waren ganz unterschiedlich. Einige Beispiele:

Wenn Autos in Menschengruppen fahren

Im November 2017 raste ein Autofahrer in Cuxhaven ungebremst in eine Menschengruppe vor dieser Diskothek. Foto: Carmen Jaspersen

November 2017 - Ein Mann rast in Cuxhaven (Niedersachsen) ungebremst mit einem Auto in eine Menschengruppe - die Szene erinnerte anfangs an einen Terroranschlag. Der Fahrer soll sein Auto auch bewusst in die Menge vor einer Diskothek gelenkt haben, es handelte sich aber um eine Trunkenheitsfahrt. Der Syrer muss sich derzeit dafür vor dem Landgericht Stade verantworten.

November 2017 - In Berlin fährt ein Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit über einen Gehweg auf eine Gruppe Passanten zu. Sie können sich knapp retten, der Fahrer flieht. Ermittlungen ergeben, dass es kein Anschlagversuch war. Der Fahrer sei von der Straße abgekommen, als er offenbar einem wendenden Auto habe ausweichen wollen.

Februar 2017 - In Heidelberg fährt eine Mann mit einem Wagen in eine Gruppe von Passanten, ein 73-Jähriger wird verletzt. Der vermutlich psychisch kranke Fahrer flieht zu Fuß mit einem Küchenmesser bewaffnet, bis Polizisten ihn mit einem Bauchschuss niederstrecken.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hintergründe

Wie ein Asylverfahren abläuft

Bremen. Ein Asylverfahren läuft in Deutschland in mehreren Schritten ab. Zuständig sind die Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf).mehr...

Hintergründe

Abwärts statt Vorwärts? - Die SPD im roten Bereich

Berlin. Nach zwei Monaten großer Koalition brechen in der SPD alte Gräben auf. Kommt die Regierungsbeteiligung auf den Prüfstand? Die Umfragen sind mies, aber es gibt eine überraschende Erfolgsmeldung aus den USA.mehr...

Hintergründe

„Jeder Tornado kann lebensgefährlich sein“

Viersen. Am Niederrhein wütet am Mittwochabend ein Tornado, der viele Dächer abdeckt und zahlreiche Bäume umreißt. Nach wenigen Minuten ist alles vorbei. Aber woher kommt das seltene Wetterphänomen, das man sonst vor allem aus den USA kennt? Der Wirbelsturm bei Viersen lässt viele Menschen ratlos zurück. Fragen und Antworten zum Thema:mehr...

Hintergründe

Klage wegen dicker Luft: Geht es dem Diesel an den Kragen?

Brüssel. Seit Monaten wird über eine Klage gegen Deutschland spekuliert, weil die Luft in deutschen Städten zu schmutzig ist. Jetzt macht die EU-Kommission ernst. Was bedeutet das für die Bürger?mehr...

Hintergründe

Merkel lässt sich nicht „jagen“ - schon gar nicht von Weidel

Berlin. Damit das Publikum im Saal schon vor Beginn ordentlich in Wallung kommt, gibt es beim Fernsehen den Warm-Upper. Diese Rolle fällt bei der Generaldebatte im Bundestag Alice Weidel zu.mehr...

Hintergründe

Blutige Messerattacke schockiert Amüsierviertel

Paris. Paris hielt das Terrortrauma von 2015 für überwunden. Viele Touristen kommen wieder. Doch nun greift ein mutmaßlicher Islamist wahllos Passanten an. Wie sicher ist die Hauptstadt?mehr...