Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Schützenfest St. Liudger Wessendorf

Wer folgt König Roland?

An diesem Wochenende machen sich die Wessendorfer Schützen auf die Suche nach einem König.

Wer folgt König Roland?

Für König Roland Könning und seine Königin Victoria Schwittay endet an diesem Wochenende die Regentschaft. Foto: Archiv

Die Regentschaft von König Roland Könning neigt sich an diesem Wochenende dem Ende entgegen. Denn beim großen Schützenfest des St.-Liudger-Schützenvereins wird natürlich auch ein neuer König gesucht. Bevor dieser jedoch an der Stange ermittelt wird, stehen für die Schützenbrüder noch viele traditionelle Höhepunkte an.

Los geht es am Mittwoch, 30. Mai, um 19 Uhr mit dem Abholen der Gewehre und Federn sowie der Ausgabe der Parole. Außerdem werden an diesem Abend neue Mitglieder in den Verein aufgenommen.

Der zweite Schützenfesttag, Fronleichnam, 31. Mai, startet mit dem Antreten der Schützenbrüder um 13.30 Uhr am Festzelt. Hier werden die Vereinsfahnen präsentiert und der Oberst ausgeholt. Gemeinsam geht es dann zum Ausholen des amtierenden Königspaares Roland Könning und Victoria Schwittay und deren Throngefolge. Nach den Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder geht es weiter zum Ehrenmal, wo mit einer Kranzniederlegung und Ansprache der verstorbenen Mitglieder des Vereins gedacht wird.

Für 16.30 Uhr ist dann ein Konzert im Festzelt geplant, ehe mit dem großen Festball des amtierenden Königs ab 19 Uhr der zweite Schützenfesttag endet.

Nach einer kurzen Nacht beginnt der Freitag, 1. Juni, für die Schützenbrüder um 9.15 Uhr mit der Heiligen Messe im Festzelt. Danach wartet auf die Senioren des Vereins ein gemeinsames Frühstück mit Ehrungen und einem Frühschoppenkonzert. Um 14 Uhr startet dann die große Kinderbelustigung mit Tombola und einer Kaffeetafel für die Frauen.

Erneut Antreten müssen die Schützen dann um 17.45 Uhr. Nach der Präsentation der Vereinsfahnen und des Vogels sowie dem Ausholen des Oberst startet der Marsch zur Vogelstange. Um 19.15 Uhr beginnt dann dort das Schießen um die Königswürde.

Der Samstag, 2. Juni, beginnt mit dem Antreten der Schützen am Festzelt um 16 Uhr. Im Anschluss findet dann auf dem DJK-Sportplatz die Proklamation des neuen Königspaares mit Fahnenschlag statt. Anschließend gibt es dann ein Konzert im Festzelt, ehe um 20 Uhr mit dem großen Krönungsball das Schützenfest der St.Liudger-Schützen sein Ende findet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Investmentfondskaufleute

Berufswunsch Börse

Investmentfondskaufleute verwalten das Geld anderer Menschen – im Idealfall mit Gewinn. Dafür braucht es Allgemeinbildung, einen Sinn für Zahlen und ein Talent für Kommunikation.mehr...

IT-Systemkaufmann

Echte Organisationstalente

IT-Systemkaufmann – das klingt erst einmal trocken und nach viel Arbeit am Computer. Tatsächlich ist die Ausbildung aber sehr kreativ. Nach der Ausbildung haben junge Menschen gute Perspektiven – und zwar in ganz verschiedenen Berufen.mehr...

Zusatzlotterie der GlücksSpirale

Die Sieger-Chance macht Gewinner

Medaillenregen für Deutschland bei Olympia? Eine siebenstellige Summe auf das eigene Konto? Beides ist möglich – dank der Sieger-Chance. Denn die Zusatzlotterie der GlücksSpirale schüttet Gewinne bis zu einer Million Euro aus. mehr...

Aktion der BIG

24h-Lauf geht in die nächste Runde

DORTMUND Am 29. Juni 2018 startet im Stadion Rote Erde erneut der beliebte BIG-24h-Lauf. Diesmal drehen die Teilnehmer schon ab 13 Uhr ihre Runden für Dortmunder Kinder im Stadion Rote Erde an der Strobelallee. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. mehr...

10. AOK-Firmenlauf

Große Geburtstagsparty

Der AOK-Firmenlauf in Dortmund wird immer beliebter: Den Beweis lieferte die zehnte Auflage der Veranstaltung mit einer riesigen Geburtstagsparty. Mehr als 3000 Läuferinnen und Läufer aus über 243 Betrieben gingen auf die 6,7 Kilometer lange Strecke entlang des Phoenix-Sees. Sie sorgten für eine einzigartige Kulisse auf dem großen Phoenix-West-Gelände.mehr...

Glücksmonat Juni

Selten war es so leicht, Millionär zu werden

Herzlichen Glückwunsch, es ist ein… Millionär! Der Eurojackpot bringt immer mehr Millionäre hervor: Am vergangenen Freitag, den 8. Juni, wurde bereits zum 150. Mal aus einem Tipper ein Millionär. Und dafür brauchte es nicht einmal alle sieben Richtige – denn bereits die zweite Gewinnklasse hielt Millionengewinne bereit. Wirft man einen Blick zurück erkennt man, dass das Tempo dabei stetig ansteigt, denn allein in den letzten 12 Monaten gab es deutlich mehr als 50 neue Millionäre. mehr...