Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

rnAhmet Toprak: So gelingt Integration von Migranten

„Wer sich willkommen fühlt, kann eine neue Heimat finden“

„Wer sich willkommen fühlt, kann eine neue Heimat finden“

Ahmet Toprak kennt aus, wenn es um Integration geht. Er ist Dekan an der Fachhochschule Dortmund und forscht seit 2007 als Professor für Erziehungswissenschaften zum Thema Migration und Integration. Foto: Graf

NRW „Man kann nicht nur zwei Heimaten, sondern auch zwei Identitäten haben.“ Das sagt Ahmet Toprak. Der Wissenschaftler der FH Dortmund forscht zu Migration und Integration. Er weiß, worauf es dabei ankommt, wo die Hürden liegen - und erklärt, warum man genauso zwei Heimaten haben wie zwei Frauen lieben kann.

Laut der Vereinten Nationen waren Ende 2016 weltweit rund 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Doch wie fühlt sich ein Mensch, der seine Heimat verlassen muss – oder sie freiwillig verlässt? Ist es für ihn möglich, woanders eine neue Heimat zu finden?

Entdecken Sie mit RN+ die neuen Premium-Artikel der Ruhr Nachrichten!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen