Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Werders Interimscoach Kohfeldt vom Klassenerhalt überzeugt

Bremen. Werder Bremens Interimscoach Florian Kohfeldt hat Gefallen an seiner Aufgabe als Profitrainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten gefunden.

Werders Interimscoach Kohfeldt vom Klassenerhalt überzeugt

Der Bremer Interims-Coach Florian Kohfeldt ist vom Klassenerhalt überzeugt. Foto: Hasan Bratic

„Ich trete vor den Spielern schon als Cheftrainer auf. Denn das bin ich ja zur Zeit“, sagte der 35-Jährige. Eine Entscheidung über die dauerhafte Nachfolge des beurlaubten Alexander Nouri ist aber nicht gefallen. „Ich werde erstmal weiterhin das Training leiten. Ich weiß nicht ob ich gegen Hannover auf der Bank sitze“, sagte Kohfeldt im Hinblick auf das nächste Bundesligaspiel am 19. November gegen Hannover 96.

Der bisherige Coach des Bremer Drittligateams hatte nach Nouris Beurlaubung die Profis zunächst interimsweise übernommen. Auch unter Kohfeldt hatte der seit sechs Monaten in der Liga sieglose Tabellen-Vorletzte zuletzt aber mit 1:2 bei Eintracht Frankfurt verloren. Sportchef Frank Baumann hatte Kohfeldt dennoch in Aussicht gestellt, die Profis dauerhaft zu übernehmen. Baumann sondiert zwar den Trainermarkt, hat nach eigenem Bekunden aber noch keinen besseren als Kohfeldt für die Aufgabe gefunden.

„Ich weiß wer meine Mitstreiter in der Trainerfrage bei Werder sind. Ich sage aber nichts“, meinte Kohfeldt, der sich den Klassenerhalt mit Werder zutraut: „Die Mannschaft hat auf jeden Fall Bundesliga-Format.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

96-Manager Heldt sauer: „Ansonsten kotzt mich hier alles an“

Hannover. Hannover-Manager Horst Heldt ist sauer auf einen Teil der 96-Fans. „Ansonsten kotzt mich hier alles an“, sagte Heldt nach der 0:1-Niederlage des niedersächsischen Fußball-Bundesligisten Hannover 96 gegen Borussia Mönchengladbach. mehr...

Erste Bundesliga

Glücklicher Sieg: Werder bezwingt den HSV mit 1:0

Bremen. Lange Zeit sieht es im Nordderby nach einer trostlosen Nullnummer aus - bis Werder kurz vor Schluss der glückliche Siegtreffer gelingt. Bremen hat damit schon neun Zähler Vorsprung auf den Nordrivalen.mehr...

Erste Bundesliga

Coman angeschlagen - Heynckes: Bänder sind stabil

München. Flügelspieler Kingsley Coman hat beim torlosen Unentschieden des FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga gegen Hertha BSC eine Sprunggelenkverletzung erlitten.mehr...

Erste Bundesliga

Kramer schießt Mönchengladbach in Hannover aus der Krise

Hannover. Borussia Mönchengladbach beendet seine Krise. Nach vier Niederlagen am Stück gewinnen die Gladbacher in Hannover - wo die Stimmung extrem schlecht istmehr...

Erste Bundesliga

Bayern nur 0:0 gegen Hertha - Gladbach beendet Negativserie

Berlin. Der FC Bayern München hat den elften Sieg in Serie verpasst, Borussia Mönchengladbach nach 431 Minuten wieder getroffen. Freiburg sammelt weiterhin Punkte für den Klassenverbleib.mehr...

Erste Bundesliga

Leipzig will gegen Köln aufs Tempo drücken - Bayer gegen S04

Leipzig. Im engen Kampf um den direkten Einzug in die Champions League will sich RB Leipzig gegen den Tabellenletzten 1. FC Köln erst recht keinen Ausrutscher leisten.mehr...