Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Werk von Künstler Peter Kosch verschwunden

Diebstahl

Diebe im Hausflur – "Fassade auf Procida" heißt die Assemblage des Künstlers Peter Kosch, die seit Dienstag verschwunden ist. Zwischen 7.30 und 17 Uhr muss in dem Mehrfamilienhaus an der Uthmannstraße, in dem auch Kosch seine Wohnung und sein Atelier hat, jemand einfach zugegriffen haben.

INNENSTADT

von Von Susanne Linka

, 06.06.2012
Werk von Künstler Peter Kosch verschwunden

So sieht die »Fassade auf Procida« aus.

„Die Arbeit hing schon seit zwei Jahren bei uns im Hausflur“, erklärte der Künstler dazu. So wie fünf andere Arbeiten von Peter Kosch. Noch nie sei etwas passiert. „Doch jetzt wird oben im Haus eine Wohnung umgebaut. Die Handwerker gehen ein und aus. Da steht auch die Haustür immer mal offen“, beschreibt der Bestohlene die aktuelle Situation. „Ich bin stinksauer“, sagt Kosch und hofft, dass sich Zeugen bei ihm oder bei der Polizei melden: „Vielleicht entdeckt ja auch jemand meine 82,5 mal 102,5 cm große Assemblage bei Ebay.“ Seine übrigen Bilder aus dem Flur hat Kosch sofort in Sicherheit gebracht. Infos an Peter Kosch unter Tel. 7 21 28.