Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Werkstatt Unna: Reparaturarbeiten bald abgeschlossen

rnNach dem Sturmtief „Friederike“

Die Reparaturarbeiten an der Werkstatt Unna dauern weiter an. Seit dem Sturmtief „Friederike“ sind Bauunternehmen mit der Wiederherstellung des beschädigten Unterrichtsgebäudes am Beethovenring beschäftigt.

von Niko Wiedemann

Unna

, 13.08.2018

Das Sturmtief „Friederike“ wütete am 18. Januar in Unna und führte zu starken Beschädigungen an Gebäuden und der lokalen Infrastruktur. Auch die Gebäude der Werkstatt Unna blieben nicht verschont. Starke Westwinde schoben zwei Bäume an den Unterrichtsgebäuden am Beethovenring um. Einer der Bäume lehnte sich auf den Pavillon und hob wie ein Hebel das Mauerwerk des Gebäudes an. Zu Schaden kam dabei zum Glück niemand – der Unterricht war vor dem Sturm vorsorglich unterbrochen worden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt