Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

500 Telekom-Kunden ohne Verbindung

Störung

Voraussichtlich noch bis Samstagnachmittag sind rund 500 Kunden der Deutschen Telekom in Stockum von Ausfällen der Telefonleitung betroffen. Das ist zumindest die Prognose, die Telekom-Pressesprecher George-Stephen McKinney am Freitag auf Anfrage der Ruhr Nachrichten gab.

STOCKUM

von Von Arndt Brede

, 13.08.2010

Grund der Störung: „Bei Tiefbauarbeiten an der Werner Straße hat ein Bagger unser Kabel zerrissen.“ Erste Störungsmeldungen hätten die Telekom am Freitag gegen 11 Uhr erreicht. Das Unternehmen habe vier Techniker vor Ort. Die hatten am Freitag aber ein Problem: Für die Schadensbehebung muss gegraben werden.

Doch der Bagger der Firma, die den Schaden verursacht hat, habe eine zu große Schaufel, als dass er helfen könne. „Wir haben dann eine Tiefbaufirma, die für uns arbeitet, beauftragt, an der betroffenen Stelle zu graben“, berichtete McKinney. Aber die habe nicht sofort einspringen können. Laut McKinney sind 65 Prozent aller Leitungsausfälle auf Tiefbauarbeiten zurück zu führen.

Lesen Sie jetzt