Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bewahrung vor Plünderung und Zerstörung

Stadtprozession

Die Stadtprozession, die die Erfüllung eines Gelübdes aus dem 30-jährigen Krieg bedeutet und Dank dafür ist, dass die Stadt Werne zu Anfang des Konfliktes im Jahr 1623 vor Plünderung und Zerstörung bewahrt wurde, findet am Sonntag, 17. Juni, statt.

WERNE

16.06.2012
Bewahrung vor Plünderung und Zerstörung

Aus Dank findet die Stadtprozession statt.

Am Altenheim St. Katharina und in der Kirche St. Johannes der Täufer werden um 9.15 Uhr Gottesdienste gefeiert. Gegen 10 Uhr startet die festliche Prozession vom Altenheim St. Katharina über Tenhagenstraße – Fürstenhof – Bahnhofstraße – Konrad-Adenauer-Platz – Konrad-Adenauer-Straße – Bonenstraße (rechts) und Kirchhof zum Kirchplatz. Die Wegstrecke der festlichen Prozession von der Kirche St. Johannes der Täufer beginnt gegen 9.45 Uhr mit folgender Zielrichtung: Kirche St. Johannes – Verbindungsweg zum Hansaring – Querung Hansaring über Fußgängerampel – Arenbergstraße – Herzogstraße – Wienbrede – Am Friedstein – Am Neutor – Marktplatz und Kirchplatz St. Christophorus. Der gemeinsame Predigtgottesdienst auf dem Kirchplatz beginnt gegen 10.30 Uhr. Anschließend erfolgt die gemeinsame Prozession über Kirchplatz – Kirchhof – Konrad-Adenauer-Straße – Roggenmarkt – Kirchplatz – zur St.-Christophorus-Kirche. In der Kirche endet die Stadtprozession mit dem feierlichen sakramentalen Segen.

  • Schützenverein Lütkeheide: Treffpunkt der Schützen mit Fahne ist um 8.45 Uhr am Vereinslokal „Zum Heidekrug“. Nach dem Gottesdienst gehen sie mit der Pfarrgemeinde zur Prozession zum Kirchplatz. Von dort geht es mit Fahrgemeinschaften zur St. Johannes-Kirche, wo die Schützen am Gottesdienst der Pfarrgemeinde Seeliger Nikolaus Groß teilnehmen. Schützen, die direkt zur St. Johannes-Kirche kommen wollen, werden gebeten, dort um 9 Uhr zu erscheinen. 
  • Schützenverein Frohsinn 07: 9 Uhr Treffen mit der Fahne an Kirche St. Johannes in kompletter Uniform mit Hut.
  • Bürgerschützen:  Treffpunkt für die Mitglieder aller Kompanien mit ihren Fahnenabordnungen ist um 9 Uhr am Altenheim St. Katharina, Becklohhof 47.
  • Schützenverein Baaken: 9 Uhr Treffen in voller Uniform und mit Fahnenabordnung am Altenheim St. Katharina.
  • Schützenverein Holthausen-Schmintrup:  9.15 Uhr Treffen am Altenheim St. Katharina. Nach einem Gottesdienst geht es von dort gegen 10 Uhr Richtung Kirchplatz in der Innenstadt, wo der Predigtgottesdienst stattfindet. Die Teilnahme ist in Uniform und mit Mütze.
  • Schützenverein Varnhövel-Ehringhausen: Treffpunkt ist um 9.15 Uhr in kompletter Uniform mit Hut, am Seniorenheim St. Katharina, Becklohhof.
Lesen Sie jetzt