Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußgänger nach Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt im Krankenhaus

Unfall

HAMM/WERNE Nachdem ein 43-jähriger Fußgänger aus Werne in Hamm von einer 41-jährigen Autofahrerin aus Selm angefahren wurde, musste er schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Selmerin erlitt einen Schock.

09.08.2010

Der Unfall passierte gegen 7.28 Uhr als die  41-jährige Frau aus Selm mit ihrem Fiat die Westhofenstraße in Richtung Südring und bog dort verbotswidrig nach rechts in den Südring ab. Zeitgleich betrat ein 43-jähriger Fußgänger aus Werne die Fahrbahn des Südringes, um die Straße in südwestlicher Richtung zu überqueren. Etwa mittig zwischen den Einmündungen Westhofenstraße und Neue Bahnhofstraße kam es zum Zusammenstoß zwischen Auto und Fußgänger.

  Der Fußgänger aus Werne wurde dabei schwer verletzt und verbleibt stationär in einem Hammer Krankenhaus. Die Fahrzeugführerin erlitt einen Schock und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb der Südring gesperrt. Der Sachschaden beträgt nach vorläufiger Schätzung ca. 500 Euro. Nach ersten Ermittlungen hatte die beteiligte Fahrzeugführerin (nach eigenen Angaben ortsunkundig) den Südring in die korrekte Richtung befahren, wendete dann jedoch später auf der Westhofenstraße und bog dann verkehrswidrig ab.

Lesen Sie jetzt