Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geschickte Handwerker für Stadtspiel-Kulisse gesucht

650 Jahre Marktrechte

Das Stadtspiel nimmt Fahrt auf. Der Freilichtbühnen-Verein als Organisator hat am Montag weitere Einzelheiten bekanntgegeben.

WERNE

von Von Jörg Heckenkamp

, 25.06.2012
Geschickte Handwerker für Stadtspiel-Kulisse gesucht

Das Rathaus, auf das Marita Gräve und Gottfried Forstmann zeigen, bildet die passende Kulisse für das Stadtspiel.

Aber er formulierte auch einen Hilferufe: „Wir brauchen noch Leute, die uns zur Hand gehen“, ruft Vorsitzender Gottfried Forstmann auf. Nicht nur Mitspieler sind am Samstag, 15. September, gefragt, sondern auch ehrenamtliche Helfer im Vorfeld. „Jeder, der handwerklich geschickt ist, ist herzlich willkommen“, sagt Mitorganisatorin Marita Gräve. In zwei großen Bereichen können sich Interessenten nützlich machen: beim Bau der Kulissen und beim Schneidern von Kostümen.

Für die Verwandlung des Marktplatzes in einen historischen Spielort wäre der ein oder andere geschickte Handwerker gut. „Neben der Bühne der Stadt wollen wir nämlich noch drei Spielhäuser für die Zünfte aufstellen“, sagt Forstmann. Das Stadtspiel im Rahmen des Jubiläums-Jahres „650 Jahre Verleihung der Marktrechte“ soll genau dieses Ereignis nachstellen. Nicht als historisch exakte Schau, sondern als buntes Spiel unter Beteiligung möglichst vieler Bürger.

Gottfried Forstmann: „Am 18. August findet bei uns ein Workshop statt, beim dem wir ein schönes stimmungsvolles Schlussbild erarbeiten wollen.“ Das Spiel selbst am 15. September soll um 15 Uhr auf dem Marktplatz beginnen und inklusive Pause etwa zwei Stunden dauern. Dafür wird der Markt bestuhlt. Anschließend ist gemütlicher Ausklang mit Beteiligten und Publikum auf dem Kirchplatz vorgesehen. Auch dafür sucht die Bühne noch Vereine und Gruppen für die Bewirtung.    Nächster Info-Abend am Donnerstag, 28. Juni, um 18.30 Uhr in der Freilichtbühne. Interessenten können sich zudem bei Marita Gräve melden. Tel. (0173) 5 65 16 32.

Lesen Sie jetzt