Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

«Ich war nur der Beifahrer»

25.02.2007

Werne Weil er nach Angaben der Polizei vermutlich unter Alkohol stand, geriet ein Autofahrer in der Nacht zu Sonntag an der Autobahn-Anschlussstelle Hamm/Bockum/Werne von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Der 49-jährige Mann aus Hamm befuhr nach bisherigen Ermittlungen die Nordlippestraße in Richtung Hamm, als sich der Unfall ereignete. Der PKW wurde im Frontbereich stark beschädigt. Der mutmaßliche Fahrer bestreitet jedoch, der Fahrer gewesen zu sein.

Die Polizei traf den alkoholisierten Mann im Nahbereich der Unfallstelle an. Er gab an, lediglich Beifahrer bei dem Verkehrsunfall gewesen zu sein. Fahrzeugführer sei eine ihm unbekannte Person, die er kurz vorher kennen gelernt habe und die jetzt flüchtig sei. Der Sachschaden am Fahrzeug des 49-jährigen «Beifahrers» aus Hamm beträgt rund 35 000 Euro. Die Polizei erstattete Anzeige wegen des Verdachts einer versuchten Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinwirkung. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Lesen Sie jetzt