Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wer chinesisch essen geht, erwartet eine leicht kitschige Einrichtung und chinesisches Pop-Gedudel im Hintergrund. Passt perfekt auf den „Jade Garten“. Essen und Service passten nur bedingt.

Werne

, 17.08.2018

Wer das Restaurant an der Kamener Straße besucht, den erwartet eine etwas seltsame Anmutung. An den leicht kitschig eingerichteten Gastraum mit dem zentralen Aquarium grenzt ein etwas unaufgeräumter Theken-Büro-Bereich.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt