Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinderschänder verurteilt

WERNE Das Dortmunder Landgericht hat einen Kinderschänder (60) aus Werne zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der Angeklagte hatte im Prozess nach anfänglichem Zögern ein Geständnis abgelegt.

16.10.2007

Dabei gab er zu, zwischen 1999 und 2005 immer wieder Jungen aus dem Dortmunder Stricher-Milieu mit nach Hause genommen zu haben. Einige der Opfer galten vor dem Gesetz noch als Kinder. In die Strafe flossen auch mehrere Drogen-Delikte ein. Unter anderem soll der Angeklagte die Kinder mit Cannabis versorgt und auch zusammen mit ihnen Joints geraucht haben.

Lesen Sie jetzt