Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kirchhof 3 wird zu Grammons neuem "Gourmet-Tempel"

WERNE Dirk Grammon, der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Spitzenkoch und Betreiber des Vier-Sterne-Hotels „Villa Suplie“, verlässt das Haus. Er eröffnet ein neues Restaurant im denkmalgeschützten Fachwerkgebäude Kirchhof 3. Das bestätigte der 23-jährige Gourmetkoch am Montag.

von Von Rudi Zicke

, 12.08.2008

Dr. Jörg Suplie hatte das Hotel nach dem Umbau und der Erweiterung einer Villa an der Stockumer Straße im Mai 2005 eröffnet und über die „Suplie GmbH“ auch selbst betrieben. Ein Jahr später stellte er den damals erst 21-jährigen Spitzenkoch Dirk Grammon ein, im Februar 2007 zog sich Dr. Suplie als Betreiber des Hauses zurück und überließ Grammon die Gesamtregie.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden