Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kürbisfest in Werne bot viele Attraktionen

Mit Fotostrecke

Orange und rund, gelb und fruchtig, mit eingeschnitzten Augen oder aufgemalten Tiergesichtern: Am Sonntag drehte sich auf Hof Hülsmann in Werne alles um den Kürbis. Viele Attraktionen gab es für die Besucher. Wir haben das Treiben in einer Fotostrecke festgehalten.

WERNE

von Lousia Neupert

, 24.09.2017
Kürbisfest in Werne bot viele Attraktionen

Es gab auch bemalte Kürbisse.

Kürbisse soweit das Auge reicht – zum 13. Mal hat der Hof Hülsmann das Kürbisfest veranstaltet. Die Besucher erwartete reichlich Programm: Es gab ein Gewinnspiel, viele Stände, Kürbisangeln und mehr. Aber auch die kleinen Besucher kamen nicht zu kurz: Für sie gab es Ponyreiten, Karussells, sie konnten Kaninchen streicheln und es gab eine Hüpfburg zum Austoben.

Das Fest lockte wie jedes Jahr viele Besucher an, schon kurz nach dem Beginn war einiges los: „Wir freuen uns über so viele Besucher. Um die Mittagszeit wird es sogar noch voller. Trotzdem verteilt es sich über den Hof, da wir die vielen Aktivitäten und Stände haben“, erzählt Benedikt Hülsmann.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das war das Kürbisfest auf dem Hof Hülsmann in Werne 2017

Orange und rund, gelb und fruchtig, mit eingeschnitzten Augen oder aufgemalten Tiergesichtern: Am Sonntag drehte sich auf Hof Hülsmann alles um den Kürbis.
24.09.2017
/
Wer wollte, konnte sich auch Blumen und Sträucher kaufen.© Foto: Louisa Neupert
Passend zum Kürbisfest gab es auch Kürbisangeln.© Foto: Louisa Neupert
Für die Kinder gab es reichlich Programm, unter anderem konnten sie auf die Hüpfburg.© Foto: Louisa Neupert
Es gab auch bemalte Kürbisse.© Foto: Louisa Neupert
Kürbisse aller Art.© Foto: Louisa Neupert
Eines der beliebtesten Attraktionen war das Ponyreiten.© Foto: Louisa Neupert
Passend zum Kürbisfest gab es auch Kürbisangeln.© Foto: Louisa Neupert
Natürlich gab es auch viele Verpflegung für die Besucher.© Foto: Louisa Neupert
Aufgabe des Gewinnspiels war es, das Gewicht dieser drei großen Kürbisse zu schätzen.© Foto: Louisa Neupert
An zahlreichen Imbissen hatten die Besucher reichlich Auswahl.© Foto: Louisa Neupert
Es gab auch Stände mit Spielzeug, Klamotten, Blumen und Deko.© Foto: Louisa Neupert
Schon kurz nach Anfang des Festes füllte sich der Platz.© Foto: Louisa Neupert
Eine Halle voller Stände.© Foto: Louisa Neupert
Die Besucher konnten sich auch die Felder angucken, auf denen die Kürbisse wachsen.© Foto: Louisa Neupert
Die Besucher konnten sich auch die Felder angucken, auf denen die Kürbisse wachsen.© Foto: Louisa Neupert
Ponyreiten war bei den Kindern sehr beliebt.© Foto: Louisa Neupert
Auf dem Hof waren die verschiedensten Stände.© Foto: Louisa Neupert
Stand mit Herbstdeko.© Foto: Louisa Neupert
Es gab auch bemalte Kürbisse.© Foto: Louisa Neupert
Kürbisse soweit das Auge reicht.© Foto: Louisa Neupert
Ein Stand mit Herbstdeko.© Foto: Louisa Neupert
Eine riesige Kürbisstatue.© Foto: Louisa Neupert
Auch ein Karussel gab es für die jüngeren Besucher.© Foto: Louisa Neupert
Auf dem Hof gab es viele Stände mit den unterschiedlichten Sachen.© Foto: Louisa Neupert
Schlagworte Werne

Das Gewinnspiel lockte viele an, und das nicht nur wegen des Gewinns: Alleine die drei riesigen Kürbisse sorgten für viele staunende Blicke. Wer aber gewinnen wollte, der musste das Gewicht der drei Kürbisse schätzen und auf einen Zettel schreiben. Preise waren ein kleiner ferngesteuerter Trecker, ein Werne-Gutschein und ein Zeitschriften-Abo. Den Gewinner wird Benedikt Hülsmann telefonisch benachrichtigen.

Wer wollte, konnte sich auch die Felder angucken, auf denen die Kürbisse wachsen. Auch da staunten viele über die großen Kürbisfelder. Neben normalen Kürbissen gab es auch angemalte Kürbisse: Fußballkürbisse, Kürbisse mit lustigem Gesicht oder auch Kürbisse, die Tiergesichter haben. An den Ständen gab es alles, was das Herz begehrt: Über Würstchen, Süßigkeiten und Getränken war alles dabei.

Kürbisse angeln mithilfe eines Baggers

Für die Kinder war das Highlight das Ponyreiten, immer wieder hörte man: „Darf ich noch mal Ponyreiten gehen?“ Nebenan war das Kürbisangeln, bei dem man mithilfe eines Baggers versuchen musste, die Früchte zu erwischen – gar nicht so leicht, wie einige schnell bemerkten.

Schlagworte: