Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leenders eröffnet Napapijri-Store in Dortmund

Thier-Galerie

Wenn das neue Dortmunder Einkaufszentrum in der kommenden Woche Eröffnung feiert, findet sich unter den 150 Läden auch ein Store von Johannes Leenders aus Werne.

WERNE/DORTMUND

von Von Jörg Heckenkamp

, 07.09.2011
Leenders eröffnet Napapijri-Store in Dortmund

Johannes Leenders (60) eröffnet in der Thier-Galerie Dortmund einen "Napapijri"-Store.

"Wir eröffnen aber keine Kopie unseres Werner Modehauses, sondern einen 'Napapijri-Store'," sagt der 60-Jährige. Seines Wissens ist er der einzige Werner, der in das Dortmunder Zentrum zieht.

Napapijri ist eine norwegische Marke für hochwertige Outdoor-Mode, die Leenders bereits seit zehn Jahren in seinem Haus an der Bonenstraße im Sortiment hat. Die Filiale in der Thier-Galerie Dortmund bietet ausschließlich die Damen- und Herren-Mode dieser Marke. Leenders: "Wir werden dort rund 2000 Stücke, inklusive Accessoires, des norwegischen Labels im Angebot haben."Vier neue Arbeitsplätze

Vier neue Arbeitsplätze schuf der Werner Geschäftsmann für den Store, zwei feste und zwei für Aushilfen. Sohn Sven Leenders (27) soll die ersten drei Wochen nach der Eröffnung am Donnerstag die Crew unterstützen.

"Wir freuen uns schon auf den Start", sagt der Senior-Chef. Ein bisschen Aufregung sei auch dabei. Schließlich ist es die erste Filiale, die die Familie eröffnet. Finanziell ist das Engagement auch nicht ohne. Denn für die komplette Einrichtung des 105 Quadratmeter großen Shops im Erdgeschoss der Thier-Galerie muss Leenders in die Tasche greifen: "Da sind wir schnell bei einer halben Million Euro."  

 

Lesen Sie jetzt