Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tankstellen in ganz Deutschland liegen trocken. Auch in Lünen und Hamm haben sie mit Problemen zu kämpfen. Eine Werner Tankstelle war die Rettung für viele Autofahrer.

Werne

, 09.11.2018

Wo bekomme ich Sprit für mein Auto her? Eine Frage, die sich zurzeit viele Menschen deutschlandweit stellen. Und auch rund um Werne scheinen erste Tankstellen mit Benzin-Armut zu kämpfen zu haben. „Uns haben sie am Mittwoch die Türen eingerannt“, sagt Margret Dieckmann, Senior-Chefin der Tankstelle Dieckmann an der Werner Straße.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt