Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Post aus Werne für eine Schwerkranke kommt über Umwege doch noch an

rnHilfe für Schwerkranke

Es gibt Fälle, da landet Post unzugestellt im Müll. Es geht auch anders. Zwei, mehr als 300 Kilometer entfernte Personen sorgten dafür, dass eine Schwerkranke ihren Brief doch noch bekam.

Werne

, 28.08.2018

„Wir waren alle erschüttert, als wir das hörten“, sagt Christine Gerard. Eine langjährige Freundin von ihr ist schwer erkrankt. Sie werden sich wahrscheinlich nie wieder sehen. Trotzdem will sie ihr Genesungswünsche aussprechen, zeigen, dass sie an sie denkt. Doch beinahe wäre die Botschaft nie angekommen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt