Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Radfahrer im Kreisel am Bahnhof angefahren

Von Auto erfasst worden

Ein Fahrradfahrer ist am Montagmorgen im Kreisverkehr am Werner Bahnhof von einem Auto angefahren worden. Dabei verletzte sich der 29-Jährige so schwer, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Pikantes Detail: Der Radler hatte sich wohl nicht an die Verkehrsregeln gehalten.

WERNE

10.11.2014
Radfahrer im Kreisel am Bahnhof angefahren

Wer der Markierung im neuen Kreisverkehr an der Capeller Straße folgt, fährt einen Bogen.

Am Montag, 10. November, gegen 8:30 Uhr fuhr ein 29-jähriger Fahrradfahrer von der Straße "Am Bahnhof" aus in den Kreisverkehr, in den auch die Bahnhofstraße und die Ottostraße münden. Ein 80-jähriger Autofahrer aus Werne, der aus Richtung der Capeller Straße kam, übersah den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß.

Der Radfahrer stürzte und wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 

Anstatt sich an die Fahrbahnmarkierung zu halten und dem Kreisverkehr nach rechts zu folgen, um in die gegenüberliegende Ottostraße zu fahren, kürzte der Radler ab: Er fuhr einfach geradeaus weiter und damit quer über die auf dem Boden markierte Mittelinsel.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt