Bezirksliga-Handball in Werne

TV-Herren sorgen für Überraschung gegen Oberaden

Ohne ihren erkrankten Trainer Axel Taudien an der Seitenlinie haben die Bezirksliga-Handballer des TV Werne am Samstag für eine große Überraschung gesorgt.

TV-Herren sorgen für Überraschung gegen Oberaden

Tobias Jäger traf vier Mal.

TV Werne – SuS Oberaden II 30:28 (13:15)

Gegen den Favoriten SuS Oberaden II, der auf Platz vier noch um die Meisterschaft mitspielt, haben die Werner Herren mit 30:28 gewonnen. Ihrerseits haben sich die Werner damit enorm viel Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft. Neun Zähler beträgt der Abstand auf Dellwig II als Tabellenvorletzter. Der TV als Tabellenneunter hat sogar noch ein Spiel mehr in der Hinterhand.

Treffsicherste Schützen beim TV Werne waren Jonas Hüttemann mit sechs und Alexander Gröblinghoff mit fünf Toren. Vor allem nach der Pause drehte der TVW auf. Während in den ersten 30 Minuten der Gast bis auf das 4:3 (10.) durch Tobias Jäger stets in Führung lag, drehte sich Blatt. In der 44. Minute glich Werne aus (20:20). Bis zum Spielende geriet der Gastgeber dann nur ein einziges Mal (22:23) in Rückstand.

Team und ToreTV Werne: Wulfert, Rensmann – Schüttpelz (4), Nadrowski (1), Gröblinghoff (5), Berg, Rövekamp (1), Most (3), Brocke (4), Jäger (4), Hüttemann (6), Thiemann, Bade (2/1), Schneider