Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Moormannplatz: Der Ausbau muss noch warten

Ausbau des Moormannplatzes in Werne verzögert sich

Die Neugestaltung des Moormannplatzes in Werne zieht sich weiter hin. Denn die Stadt wartet derzeit noch auf die Bewilligung für die 70-prozentige Förderung der Baumaßnahme. Eine gute Nachricht gibt es derweil für die Anlieger.

Werne

22.05.2018
Moormannplatz: Der Ausbau muss noch warten

Die Neugestaltung des Moormannplatzes im Ortskern von Werne verzögert sich. © Wilco Ruhland

Die Neugestaltung des Moormannplatzes verzögert sich. Aktuell wartet die Stadt Werne auf die Bewilligung für die 70-prozentige Förderung der Baumaßnahme. Damit zu rechnen sei Ende Mai/Anfang Juni.

Weil die Stadt Werne die Aufträge für die Arbeiten ohne die Bewilligung nicht vergeben darf, sei kaum noch damit zu rechnen, in den Sommerferien mit der Neugestaltung beginnen zu können. Das teilte Tiefbauamtsleiter Gisbert Bensch in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses mit.

Neue Stromkästen werden angelegt

So oder so: „Zu ähnlich großen Beeinträchtigungen wie in der Bonenstraße, wird es beim Moormannplatz nicht kommen“, sagte Bensch. Trotzdem wolle man die Anlieger während eines Ortstermins im Juni über die Arbeiten informieren. So wird es zum Beispiel neue Stromkästen für die Versorgung bei Veranstaltungen geben – und zwar am Tiefgaragenabgang an der Konrad-Adenauer-Straße und bei Foto Kraak. Aus Kostengründen verzichtet die Stadt auf eine unterirdische Versorgung.

Der Moormannplatz bekommt nicht nur statt des rötlichen Kopfsteinpflasters die bekannten grauen Steine als Oberfläche. Auch die Wellen und erhöhten Aufpflasterungen für die Bäume verschwinden. So bekommt der Platz ein völlig neues Erscheinungsbild.

Lesen Sie jetzt

Umbau am Moormannplatz Werne

Vorbereitungen für Sanierung am Moormannplatz laufen auf Hochtouren

Der nächste Abschnitt der Innenstadtsanierung Werne steht an. Derzeit laufen intensive Vorbereitungen rund um den Moormannplatz. Wahrscheinlich geht’s im Juli los. Und im nächsten Jahr folgt Abschnitt Nummer 3. Von Jörg Heckenkamp