Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Werner Schützen bewiesen Schnelligkeit im Drachenboot

Hafenfest Rünthe

Freunde treffen, beim Drachenbootrennen seine Favoriten anfeuern oder sich einfach ins Getümmel stürzen: Jeder hatte seine eigenen Gründe, warum er am Wochenende extrem gerne zur Marina Rünthe und ihrem Hafenfest kommen wollte-

WERNE

von Von Jan Hüttemann

, 03.06.2012
Werner Schützen bewiesen Schnelligkeit im Drachenboot

Spannende Rennen bot der Hobby-Cup.

Mit den "Oberland Rockets", dem Bürgerschützen Verein Werne, trat dabei sogar ein Boot aus der Lippestadt beim Drachenbootrennen an. Diese brachten nicht nur ihre eigenen Fans mit, sondern auch eine Menge Ehrgeiz. Sie schafften es im Silberlauf des Hobby-Cups auf den vierten Platz.  Volker Budde (49) und seine Freundin Elke Leo (45) genossen die Atmosphäre vor allem am Samstagnachmittag, solange die Sonne schien: "Wir sind hier, um uns einmal das Treiben anzuschauen und um ein paar Leckereien für unterwegs mitzunehmen", sagte Budde schmunzelnd.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war das Hafenfest Rünthe 2012

Wenn ein Fest Besucher über die Grenzen von Bergkamen heraus anzieht, dann ist es das Hafenfest Rünthe. An diesem Wochenende zog es auch viele Werner in den Nachbarort.
01.06.2012
/
Teamwork zahlt sich aus: Die California Dragons waren wieder ganz vorne mit dabei.© Fotol: Jan Hüttemann
Die Fans feuerten ihre Teams von der Hafenpromenade aus an.© Foto: Jan Hüttemann
Höchste Konzentration war beim Start gefragt, um vorne mitfahren zu können.© Foto: Jan Hüttemann
Die Teams legten sich mächtig ins Zeug.© Foto: Jan Hüttemann
Ganz so siegessicher wirken diese Herren nicht.© Foto: Jan Hüttemann
Kleine Startschwierigkeiten hatte das Partnerschaftsboot der Bergkamener Partnerstädte.© Foto: Jan Hüttemann
Die erfahrenen Steuermänner versuchten ihre Teams an ihre Grenzen zu bringen.© Foto: Jan Hüttemann
Impressionen von den Drachenboot-Rennen am Samstag.© Foto: Jan Hüttemann
Impressionen von den Drachenboot-Rennen am Samstag.© Foto: Jan Hüttemann
Die Fans feuerten ihre Teams vom Kanalufer an.© Foto: Jan Hüttemann
Zwar ohne Sieg aber trotzdem mit einer Menge Humor: Das Team International feierte sich selbst wie einen Sieger.© Foto: Jan Hüttemann
An der Hafenpromenade tummelten sich Zuschauer und Teams.© Foto: Jan Hüttemann
An der Hafenpromenade tummelten sich Zuschauer und Teams.© Foto: Jan Hüttemann
Das Hafenfest bot für viele Fotografen zahlreiche interessante Motive.© Foto: Jan Hüttemann
Beim Beachvolleyballturnier zeigten mehrere Zweier-Teams attraktiven Sport.© Foto: Jan Hüttemann
Beim Beachvolleyballturnier zeigten mehrere Zweier-Teams attraktiven Sport.© Foto: Jan Hüttemann
Auf der Hauptbühne ließen sich viele Besucher von der Modenschau inspirieren.© Foto: Jan Hüttemann
Die Firefighters im Boot 3 siegten im Silberlauf mit einigen Sekunden Vorsprung.© Foto: Jan Hüttemann
Im Goldlauf des Hobbycups blieb es bis zum letzten Augenblick ein Kopf an Kopf Rennen.© Foto. Jan Hüttemann
Fair Play: Die anderen Teams gratulierten dem VFK Rünthe zum Sieg im Goldlauf des Hobbycups.© Foto: Jan Hüttemann
Die beherrschen nicht nur Feuer sonder auch Wasser: Die Firefighters waren die Sieger des Siberlaufs im Hobbycup.© Foto: Jan Hüttemann
Zum ersten Mal holte der VFK Rünthe den Sieg im Goldlauf.© Foto: Jan Hüttemann
Schlagworte Werne

 Die Bandbreite der Gründe, das Hafenfest zu besuchen, erstreckte sich noch über ein viel größeres Spektrum. Für die einen war es die Modenschau, für andere das gesamte Bühnenprogramm.

Lesen Sie jetzt