Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zentralrendantur in neuen Räumen

WERNE Über eine neue Adresse verfügt die Zentralrendantur der katholischen Kirchengemeinden.Ab sofort ist sie an der Stockumer Straße 178 zu finden - eine bekannte Adresse, war doch dort bis vor kurzem noch das Pfarrhaus St. Konrad zu erreichen.

von Von Wolfgang Gumprich

, 17.12.2007
Zentralrendantur in neuen Räumen

Die Zentralrendantur ist ins Pfarrhaus St. Konrad umgezogen: von links Beate Grundmann, Elke Marquardt, Christel Schäper, Klaus Schäfer, Regina Rodloff und Christa Strubl.

"Nach der Fusion stand es als erstes leer, und wir sind mit dem Umzug einem Beschluss des Koordinierungsausschusses gefolgt," erläutert der stellvertretende Leiter der Zentralrendantur Klaus Schäfer. Bislang war das Amt ebenfalls an der Stockumer Straße zur Miete untergebracht.

Hammer Kirchengemeinden kommen hinzu

Unterstützte die Werner Zentralrendantur bisher die Kirchenvorstände der zum Bistum Münster gehörigen Pfarreien in Lünen (nördlich der Lippe), Selm (einschließlich Cappenberg) sowie Werne bei ihrer Arbeit, so werden ihr ab dem 1. Januar die Kirchengemeinden im Hammer-Norden zugeschlagen.

"Wir haben dann mit 12 die doppelte Anzahl an Mitarbeitern", sagt Schäfer. Geleitet wird die Zentralrendatur vom bisherigen Chef in Hamm-Nord Siegfried Brömmelhaus, der Werner Leiter Franz-Josef Krampe geht in den Ruhestand.

"Wir verwalten Geld, wir horten keins," umschreibt Schäfer die Aufgaben einer Zentralrendatur. Sie ist zuständig für das Personal, den Etat, die Liegenschaften, die Kindergärten, Friedhofsverwaltung und Immobilien einer Kirchengemeinde.

 

Zentralrendantur der kath. Kirchengemeinden des Dekanats Werne, Stockumer Str. 178, Tel. 52 970, Fax 52 97 29. Postalisch: Postfach 16 40, 59 359 Werne.

Lesen Sie jetzt