Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Werner von Braunschweig
Dem Autor folgen:

Mit ausgestrecktem Arm vor der Bühne soll er „Hurra, hurra, die Wehrmacht ist da“ gerufen haben. Um eine Gefängnisstrafe kam ein Bauhelfer aus Herne gerade noch herum. Von Werner von Braunschweig

Durch Zufall haben Zoll-Fahnder im Dezember 2017 mehere Kilogramm Drogen in einem Herner Schönheitssalon gefunden. Die Drogen nutzte der 33-jährige Angeklagte auch als Aufputschmittel. Von Werner von Braunschweig

Ein 26-Jähriger aus Haltern steht vor dem Essener Landgericht, weil er den Sohn einer angesehenen Halterner Unternehmer-Familie zu Verbrechen angestiftet haben soll. Von Werner von Braunschweig

Sie wollte ein fremdes Kind an sich reißen und soll Kinder in unangenehme Situation gebracht haben. Nach einer Serie solcher Fälle mit Kindern ist eine Frau freigesprochen worden. Von Werner von Braunschweig

Jetzt reden die Opfer: Im Prozess um 15 bewaffnete Überfälle auf Geldtransporter hat sich ein Sicherheitsmann noch einmal an seinen ganz persönlichen "Albtraum" erinnert. Von Werner von Braunschweig

So einen Antrag gibt es nicht alle Tage: Im Missbrauchsprozess gegen einen Familienvater aus Recklinghausen zieht der Angeklagte alle Register. Er fordert eine Vermessung des Intimbereichs. Von Werner von Braunschweig

Ein 27-Jähriger hatte eine Schule angezündet, um einen Einbruch zu erleichtern. Die Staatsanwaltschaft forderte heute sieben Jahre Haft. Die sieht der Angeklagte teilweise als Chance. Von Werner von Braunschweig

Mit der Vernehmung einer der besten Freundinnen des mutmaßlichen Mordopfers ist am Freitag der zweite Prozess um den Fund einer Frauenleiche auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop fortgesetzt worden. Von Werner von Braunschweig

Nach einer Albtraum-Vergewaltigung auf einem Bochumer Friedhof hat das Landgericht einen vorbestraften Sexualstraftäter zu acht Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Von Werner von Braunschweig

Brandstifter am Bochumer Landgericht verurteilt

39-Jähriger muss nach Brandanschlägen in Psychatrie

Nach drei Feuer-Anschlägen an Bahngleisen ist ein psychisch kranker Brandstifter (39) am Dienstag am Bochumer Landgericht auf unbestimmte Zeit in eine geschlossene Psychiatrie eingewiesen worden. Mit Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um die zwei Babyleichen, die 2012 in einer Wohnung in Lünen gefunden wurden, steht weiter die Mutter vor Gericht. Jetzt wurde ein medizinischer Sachverständiger angehört. Der ist sich sicher: Von Werner von Braunschweig

Womöglich weitere Opfer im Voodoo-Prozess

Verfahren mit gleichem Tatvorwurf auch in Duisburg

Im „Voodoo-Prozess“ um Menschenhandel und Zwangsprostitution in Bordellen in Castrop-Rauxel und Umgebung gibt es womöglich noch weitere Opfer. Eine der Ex-Prostituierten hat mittlerweile entbunden. Von Werner von Braunschweig

Angeklagter gesteht Brandanschlag auf Schule

Brandanschlag war ein perfides „Ablenkungsmanöver“

Es war ein perfides Ablenkungsmanöver: Nur weil er ungestört mit einem Komplizen einen Einbruch verüben wollte, hat ein 27 Jahre alter Mann vor dreieinhalb Jahren nachts eine Schule in Oer-Erkenschwick angezündet. Von Werner von Braunschweig

Messerattacke auf Andreas Hollstein vor Gericht

Bewährungsstrafe für Messerangriff auf Bürgermeister

Nach dem Messerangriff auf den Bürgermeister von Altena ist der Täter am Montag zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Die Richter werteten die Tat als Kurzschluss-Reaktion – nicht als „politisches Von Werner von Braunschweig

Messerattacke an Silvester in Recklinghausen

Bluttat im Hausflur: „Dann bin ich zusammengebrochen“

Mit der Vernehmung der zwei Opfer ist der Prozess um die Silvester-Bluttat in einem Wohnhaus in Recklinghausen fortgesetzt worden. Laut Anklage hat ein 70-jähriger Anwohner versucht, zwei 22 und 23 Jahre Von Werner von Braunschweig

Mehrere Brandanschläge auf Bahngleisen verübt

35-Jährigem aus Recklinghausen droht die Psychatrie

Er soll Ende 2017 binnen sechs Wochen drei potenziell verheerende Feuer-Anschläge verübt und damit den Bahnverkehr massiv beeinträchtigt haben - nun steht der 35-Jährige Industriemechaniker aus Recklinghausen Von Werner von Braunschweig

Fortsetzung im Stalking-Fall „Uwe Kisker“

Der Angeklagte hofft nun auf Verfahrenseinstellung

Immer noch kein Schlussstrich im Stalking-Fall des Dortmunders Uwe Kisker: Weil der zu milden drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilte Serien-Anrufer erfolgreich Revision eingelegt hat, muss am Amtsgericht Von Jörn Hartwich, Werner von Braunschweig

Essener ersticht Masseurinnen in Gelsenkirchen

Brutaler Mord im Massagestudio - Auslöser war Nudelsuppe

Zwei chinesischen Frauen wurden im Oktober 2017 in einem Massagestudio in Gelsenkirchen brutal erstochen. Seit Montag steht in Essen ein Ex-Kunde des Salons wegen Mordes vor Gericht. Besonders skurril: Von Werner von Braunschweig

Urteil für Diebesbande aus Schwerte

Quartett ging aus Geldnot regelmäßig auf Beutetour

Rund 20 Mal gingen sie auf Beutezugin Schwerte und Umgebung - aus Geldnot. Am Freitag erhielt das Einbrecher-Quartett die Quittung für seine Taten. Vor dem Landgericht Hagen sprachen die Richter das Urteil. Von Werner von Braunschweig

Dortmunder Witwe verklagte Steinmetz wegen Grabstein

Grab ihres Mannes war Witwe nicht schwarz genug

Weil einer Witwe aus Dortmund das prunkvolle Grab ihres Mannes in Castrop-Rauxel nicht schwarz genug war, wollte sie ihr Geld zurück und verklagte den Steinmetz. Von Werner von Braunschweig

Überraschung im Prozess um Bochumer Rentner-Mord

Turnschuh-Kauf bringt Hoffnung für Angeklagten

Im Prozess um den Mord an einem Bochumer Rentner-Paar gibt es seit Mittwoch überraschend doch wieder einen Hoffnungsschimmer für den bestreitenden Handwerker aus Recklinghausen. Auslöser dafür sind Nachermittlungen Von Werner von Braunschweig

Prozess um überfallen Drogendealer in Habinghorst

Halbnackter Dealer gab sich wortkarg

Im Prozess um den mutmaßlichen Raubüberfall in Habinghorst haben am Freitag Polizisten als Zeugen vor dem Dortmunder Landgericht ausgesagt. Die zwei Angeklagten zeigen sich davon unbeeindruckt. Der ältere Von Werner von Braunschweig

Voodoo-Prozess am Langericht Bochum

Voodoo-Opfer schildert das blutige Ritual

Der „Voodoo-Prozess“ am Landgericht Bochum fördert weitere Details zutage. Jetzt reden nämlich die ersten mutmaßlichen Opfer im Prozess um Menschenhandel, Zwangsprostitution und Ausbeutung in Bordellen Von Werner von Braunschweig

Voodoo-Prozess am Langericht Bochum

Voodoo-Opfer schildert das blutige Ritual

Der „Voodoo-Prozess“ am Landgericht Bochum fördert weitere Details zutage. Jetzt reden nämlich die ersten mutmaßlichen Opfer im Prozess um Menschenhandel, Zwangsprostitution und Ausbeutung in Bordellen Von Werner von Braunschweig

Voodoo-Prozess am Langericht Bochum

Voodoo-Opfer schildert das blutige Ritual

Der „Voodoo-Prozess“ am Landgericht Bochum fördert weitere Details zutage. Jetzt reden nämlich die ersten mutmaßlichen Opfer im Prozess um Menschenhandel, Zwangsprostitution und Ausbeutung in Bordellen Von Werner von Braunschweig

Frau soll ihre Mutter mit Schere erstochen haben

Brutale Tat im Wahn - 53-Jährige vor Gericht

Eine 53-jährige Frau soll im Wahn ihre eigene Mutter erstochen haben, doch das stritt sie am Dienstag vor dem Bochumer Landgericht ab. Sie sagt, ihre Mutter habe sich die Stichverletzungen selbst zugefügt. Von Werner von Braunschweig

Prozess um zwei Babyleichen in Lünen

Kinderarzt spricht von einem qualvollen Hungertod

Mit der Vernehmung eines Kinderarztes ist am Montag am Dortmunder Landgericht der Prozess um die beiden toten Babys von der Reuterstraße in Lünen fortgesetzt worden. Konfrontiert mit dem Foto von einem Von Werner von Braunschweig

Rapper-Krieg beschäftigt bald BGH

Gefilmte Schießerei: Revision gegen Urteil eingelegt

Der spektakuläre, gefilmte „Rapper-Krieg von Oer-Erkenschwick“ wird ein Fall für das höchste deutsche Strafgericht. Sowohl der Pistolenschütze „Hamad45“ aus Essen als auch die Brüder aus Oer-Erkenschwick Von Werner von Braunschweig

Security-Mann aus Schwerte steht vor Gericht

Baseballschläger und Marihuana im Kofferraum

Landgericht Hagen macht mutmaßlichem Drogendealer den Prozess. Der präsentiert sich geständig, frustriert und selbstbewusst. Von Werner von Braunschweig

Erfolg für Datteln im Prozess um Parksanduhr

Richter heben Kreis-Veto wegen formaler Mängel auf

Im Streit um die Einführung einer Parksanduhr hat die Stadt Datteln einen Überraschungserfolg eingefahren. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hob am Montag wegen formaler Mängel ein Veto des Kreises Recklinghausen auf. Von Werner von Braunschweig