Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

«Es wird werden»

Westerwelle nach Krebstherapie optimistisch:

Aachen Knapp ein Jahr nach Bekanntwerden seiner Krebserkrankung hat sich der frühere Bundesaußenminister Guido Westerwelle optimistisch zu seiner Genesung geäußert. «Ich bin zuversichtlich. Es wird werden», schrieb er auf seiner Facebook-Seite.

Westerwelle nach Krebstherapie optimistisch:

«Ich bin zuversichtlich. Es wird werden»: Guido Westerwelle zeigt sich wieder in der Öffentlichkeit. Foto: Rolf Vennenbernd

Der 53-jährige ehemalige FDP-Chef und Außenminister hatte sich am Sonntag erstmals seit langer Zeit wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Er war Zuschauer beim Weltfest des Pferdesports in Aachen und sah sich den traditionsreichen Großen Preis an. Sein Mann Michael Mronz ist Sportmanager und Chefvermarkter des Turniers.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sonntagabend

Schulz gegen Merkel: Mögliche Themen im TV-Duell

BERLIN Kanzlerkandidat Martin Schulz und seine SPD liegen in Umfragen weit hinter Amtsinhaberin Angela Merkel und der Union. Das TV-Duell am Sonntagabend (20.15 Uhr) könnte den Umschwung bringen. Diese Aspekte dürften beim Aufeinandertreffen eine Rolle spielen.mehr...

Bundestagswahl

Politik-Experte: TV-Duell ist Chance für Schulz

Mainz/Berlin Wie wichtig wird das TV-Duell von Kanzlerin Merkel und ihrem Herausforderer am Sonntag? Wichtig, sagt der Mainzer Politikwissenschaftler Thorsten Fass. Es könne für die letzte Wahlkampfphase entscheiden sein, vor allem für manche Unentschlossenen, ergibt eine Umfrage. Hier die wichtigsten Fakten und Themen zum Duell.mehr...

Politik

FDP schielt auf das Finanzministerium

Berlin (dpa) Ein unionsgeführtes Kabinett ohne Wolfgang Schäuble als Finanzminister? Schwer vorstellbar. Doch die FDP führt ihre vernichtende Niederlage von 2013 darauf zurück, dass Guido Westerwelle damals nicht das Finanzministerium übernahm.mehr...

Politik

CDU und FDP in NRW wollen über schwarz-gelbe Koalition reden

Düsseldorf (dpa) Wahlsieger CDU und die überraschend starke FDP müssen nach der Wahl schauen, was sie eigentlich verbindet und was nicht. Die SPD hat da ganz andere Sorgen. Sie hat eine krachende Wahlniederlage erlitten und will sich jetzt in der Opposition erneuern.mehr...

Politik

Merkel: Sicherheit und Entwicklung gehören zusammen

Bamako (dpa) Deutschland will sich mehr für Afrika engagieren - das macht die Kanzlerin auf Reisen klar. Damit Menschen in ihren Heimatländern bleiben, soll europäische Unterstützung zwei Elemente kombinieren.mehr...

Freie Demokraten

Lindner als FDP-Chef in NRW wiedergewählt

BIELEFELD Riesen-Zustimmung für Christian Lindner bei seiner Wiederwahl als Chef der FDP in Nordrhein-Westfalen. Den Landesparteitag nutzt dieser zur Generalabrechnung mit Rot-Grün in NRW. Seine Partei sieht er auch im Bund wieder stabilisiert.mehr...