Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wetterstraße war zeitweise voll gesperrt

WITTEN Der schwere Unfall, bei dem Mittwochmorgen zwei Autofahrer auf der Wetterstraße verletzt worden sind, hat sich bereits gegen 7.25 Uhr ereignet. Das teilte die am Einsatz beteiligte Feuerwehr inzwischen mit.

von Von Susanne Linka

, 20.08.2008

Unfallstelle war der Bereich zwischen der Einmündung zum Kohlensiepen und der Bahnunterführung. Offenbar haben die beiden beteiligten Autofahrer keine allzu schweren Verletzungen erlitten. Der Feuerwehr war ein brennendes Fahrzeug gemeldet worden. An der Unfallstelle zeigte sich aber, dass nur Kühlwasser verdampfte. Zeitweise war die Wetterstraße voll gesperrt.