Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Wichtige Werke von Philip Roth

New York. Sarkastisch, humorvoll, voller Melancholie: Mit diesem Stil schrieb sich Philip Roth in den Literatur-Olymp. Hier ene Auswahl seiner wichtigesten Werke.

Wichtige Werke von Philip Roth

Philip Roth ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Foto: AP

- „Der menschliche Makel“, Roman (deutsche Erstausgabe 2002): Das Werk schließt eine Trilogie ab, in der Roth den Zustand der US-Gesellschaft in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts thematisiert.

- „Amerikanisches Idyll“, Roman (1998): Erzählt wird die Geschichte von emigrierten osteuropäischen Juden und deren Integration in die amerikanische Gesellschaft.

- „Portnoys Beschwerden“, Roman (1970): Das Kultbuch handelt von der Beichte eines sexbesessenen jüdischen Intellektuellen auf der Couch seines Psychiaters.

- „Der Ghost Writer“ (1980), „Zuckermans Befreiung“ (1982), „Die Anatomiestunde“ (1986), Roman-Trilogie: Im Mittelpunkt steht Nathan Zuckerman, Roths Alter Ego, der seine Karriere als junger, vielversprechender amerikanisch-jüdischer Autor beginnt. Schließlich gerät er aber in eine schwere berufliche und persönliche Krise.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hintergründe

Babys in Lagern: US-Moderatorin bricht in Tränen aus

New York. Babys und Kleinkinder werden an der US-Grenze von ihren Familien getrennt? Auch hartgesottenen Journalisten geht das an die Nieren. US-Moderatorin Rachel Maddow brach on-air in Tränen aus.mehr...

Hintergründe

US-Reaktionen; Erst Feuer und Wut, jetzt alles gut?

Washington. Der Nordkorea-Gipfel, eine Show ohne bleibenden Wert? Himmelweit gehen die Einordnungen in den USA auseinander. Es scheint kaum möglich, dass alle über dieselbe Veranstaltung sprechen.mehr...

Hintergründe

Kim und Trump - Helden einer unglaublichen Geschichte

Singapur. Mit dem Gipfel in Singapur umarmte US-Präsident den nordkoreanischen Machthaber, statt ihn weiter zu konfrontieren. Trotz Atomrüstung und Menschenrechtsverstößen. Wie geht Kim mit dem Vertrauensvorschuss um?mehr...

Hintergründe

Südkorea will Trumps Ankündigung zum Manöver-Stopp klären

Seoul/Singapur. Die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, die Militärmanöver mit dem Verbündeten Südkorea stoppen zu wollen, hat in Seoul überrascht. An diesem Punkt sei es nötig, die „Bedeutung und Absicht“ der Bemerkungen Trumps zu klären.mehr...

Hintergründe

Aus Gegnern werden „Freunde“

Singapur. Der Singapur-Gipfel ist Geschichte. Kaum jemand lobt die Ergebnisse so sehr wie Trump. Und auch Kim gibt sich ziemlich zufrieden. Aber was ist die zweiseitige Vereinbarung tatsächlich wert?mehr...

Hintergründe

Der Handschlag des Jahres

Singapur. Nach langem Hin und Her sitzen Trump und Kim nun endlich in Singapur zusammen. Nach dem ersten Gespräch meint der US-Präsident: „Sehr, sehr gut.“ Viele Experten sind skeptisch, ob das den Tag über so bleibt.mehr...