Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Wir brauchen die Spielräume"

HOMBRUCH CDU, SPD und Grüne setzen Prioritäten. Zuerst der Kunstrasen" - dies scheint das Motto der Prioritätenliste von CDU-Fraktion und FDP für den Doppelhaushalt 2008/2009 zu sein.

von von Caroline Uschmann

, 22.10.2007
"Wir brauchen die Spielräume"

CDU-Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Grotjahn

"Die Förderung der Sportvereine ist uns sehr wichtig", sagte am Montag CDU-Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Grotjahn (Foto). Konkret heißt das: Modernisierung und Verlegung von Kunstrasen bei den Sportplätzen "Kobbendelle" des Kirchhörder Sportclubs und "Hinter Holtein"des TuS Eichlinghofen stehen auf den Vorschlagslisten, die CDU und FDP morgen in die Bezirksvertretung einbringen wollen, ganz oben.

Doch daneben bleiben die Vorschläge der Verwaltung, vor allem von Hoch- und Tiefbauamt. "Noch nie gab es so eine große Diskrepanz zwischen den Vorschlägen und den Geldern, die uns zur Verfügung stehen", so meinte Hans Semmler, stellvertretender Bezirksvorsteher. Dem Stadtbezirk stehen diesmal 250 000 Euro mehr im Vergleich zum letzten Haushalt zu, laut Hans Semmler "ein Spielraum, den wir brauchen". Damit neben den Vorschlägen der Verwaltung wie Renovierungsarbeiten an Hallenbad und Schulen noch Platz für die eigenen Prioritäten bleibt. Dazu zählt ebenfalls die weitere Förderung der Stadtteilbibliothek.

Auch die Fraktionen von SPD und Grüne gaben gestern ihre Haushaltspläne für 08/09 bekannt. Sie wollen etwa Schwerpunkte auf Dachsanierungen von Schulen und Kindergärten sowie auf die Erneuerung von Fuß- und Radwegen legen.

Schlagworte: