Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Wittener Musikschultag

/
Beim Musikschultag in Witten stand auch "Instrumenteschnuppern" auf dem Plan.
Beim Musikschultag in Witten stand auch "Instrumenteschnuppern" auf dem Plan.

Foto: Barbara Zabka

Die Musikschule hatte zu einem gut besuchten Familiennachmittag eingeladen.
Die Musikschule hatte zu einem gut besuchten Familiennachmittag eingeladen.

Foto: Barbara Zabka

Instrumente "begreifen" war auch eine Möglichkeit des Zugangs.

Barbara Zabka
Instrumente "begreifen" war auch eine Möglichkeit des Zugangs.

Barbara Zabka

Foto: Barbara Zabka

Am Rande des Geschehens bestand Gelegenheit zum Austausch.
Am Rande des Geschehens bestand Gelegenheit zum Austausch.

Foto: Barbara Zabka

Auch für kleine Stärkungen und Erfrischungen war gesorgt.
Auch für kleine Stärkungen und Erfrischungen war gesorgt.

Foto: Barbara Zabka

Hereinspaziert und ausprobiert.
Hereinspaziert und ausprobiert.

Foto: Barbara Zabka

Hier kommt es auf die Atemechnik an.
Hier kommt es auf die Atemechnik an.

Foto: Barbara Zabka

Aha, so geht das!
Aha, so geht das!

Foto: Barbara Zabka

Boh, ist die schwer!
Boh, ist die schwer!

Foto: Barbara Zabka

Ganz schön ungemütlich  - nach jedem Stück mussten sich die Bläser bei ihrem Auftritt im Freien erst einmal die Finger wärmen.
Ganz schön ungemütlich - nach jedem Stück mussten sich die Bläser bei ihrem Auftritt im Freien erst einmal die Finger wärmen.

Foto: Susanne Linka

Stimmung trotz Nieselregen - die "Brasselbande" spielte Melodien, die u.a. Alpenklänge musiaklisch auf die Schippe nahmen.
Stimmung trotz Nieselregen - die "Brasselbande" spielte Melodien, die u.a. Alpenklänge musiaklisch auf die Schippe nahmen.

Foto: Susanne Linka

Mit einem Regenschirm war gut beraten, wer der Brasselbande im Innenhof zuhören wollte.
Mit einem Regenschirm war gut beraten, wer der Brasselbande im Innenhof zuhören wollte.

Foto: Susanne Linka

Das hatten sie Petrus zu verdanken - dicht gedrängt standen die Jungen und Mädchen des Kinderchores bei ihrem Auftritt im Foyer von Haus Witten - ebenso wie ihre Zuhörer.
Das hatten sie Petrus zu verdanken - dicht gedrängt standen die Jungen und Mädchen des Kinderchores bei ihrem Auftritt im Foyer von Haus Witten - ebenso wie ihre Zuhörer.

Foto: Susanne Linka

Reger Betrieb trotz Regen - viele Eltern begleiteten ihre Kinder zu ihren Auftritten beim Musikschultag oder damit sie sich über die Instrumente informieren konnten.
Reger Betrieb trotz Regen - viele Eltern begleiteten ihre Kinder zu ihren Auftritten beim Musikschultag oder damit sie sich über die Instrumente informieren konnten.

Foto: Susanne Linka

Nur gut, dass sie unter dem Dach im Innenhof von Haus Witten Schutz finden konnten: Ein Quintett der Brasselbande gestaltete gestern Mittag den Auftakt zum Musikschultag.
Nur gut, dass sie unter dem Dach im Innenhof von Haus Witten Schutz finden konnten: Ein Quintett der Brasselbande gestaltete gestern Mittag den Auftakt zum Musikschultag.

Foto: Susanne Linka