Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wittener bei Unfall schwer verletzt

Dortmunder Universitätsstraße

Bei eine Unfall auf der Universitätsstraße in Dortmund-Eichlinghofen wurde ein 28-jähriger Wittener schwer verletzt. An der Auffahrt zur A45 in Dortmund-Eichlinghofen war er mit seinem Land Rover mit dem Wagen einer Dortmunderin zusammengestossen.

DORTMUND/ WITTEN

25.08.2010

Gegen 5.34 Uhr wollte eine 57-jährige Dortmunderin mit ihrem Opel von der Universitätsstraße in Dortmund-Eichlinghofen nach links auf die A 45 auffahren. Beim Abbiegevorgang stieß sie mit dem entgegenkommenden Land Rover eines 28-jährigen Witteners zusammen.

Die Wucht des Zusammenpralls war so groß, dass die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr musste sie mit technischem Gerät befreien. Sie wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, während der Wittener mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen wurde.

Hoher Schaden Es entstand ein Gesamtschaden von 26.000 Euro. Die Universitätsstrasse war für rund zwei Stunden, die Abfahrt der A 45 Dortmund-Eichlinghofen Richtung Dortmund und die Stockumer Straße in Richtung Auffahrt zur A 45 waren über drei Stunden lang gesperrt.