Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Wohnen in Dortmund

Wohnen in Dortmund

Kein Zutritt mehr für Mieter

19.01.2018

Der Dorstfelder Hannibal wird komplett dichtgemacht

DORSTFELD Gut vier Monate nach der Räumung des Hannibals II soll der Hochhauskomplex in den kommenden Wochen geschlossen werden. Auch Mieter mit einem gültigen Mietvertrag werden laut Mieterverein Dortmund dann keinen Zutritt mehr zu dem Gebäude haben. Der Verein kündigt gegen dieses Vorgehen juristische Schritte an.mehr...

Dortmund An der Deggingstraße in Dortmund sollen sieben Mehrfamilienhäuser entstehen. Vor der Entscheidung der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost am Dienstag (23.1.) stand aber erst einmal eine Bürgerinfo an, in der auch der mögliche Baustart verraten wurde. mehr...

934 Wohnungen betroffen

18.01.2018

LEG erneuert Brandschutz am Clarenberg

HÖRDE In den 934 Wohnungen der Clarenberg-Hochhaussiedlung in Hörde modernisiert die LEG den Brandschutz. Betroffen sind auch die Versorgungsschächte, die durch die Etagen führen. Ein anderer Wohn-Gigant, der Dorstfelder Hannibal, diente als abschreckendes Beispiel.mehr...

WELLINGHOFEN An der Godefriedstraße in Wellinghofen ist die Stimmung im Keller. Und der Keller ist voller Wasser. Mit Beginn der Kernsanierung mehrerer Häuser wird das umstrittene Bauprojekt Realität. Die Bewohner finden harte Worte.mehr...

WELLINGHOFEN Einen langen Jahreswechsel ohne Strom mussten LEG-Mieter mit zwei kleinen Kindern in Dortmund erleben. Der Notruf der Wohnungsgesellschaft versprach bereits an Tag eins schnelle Hilfe. An Tag drei wartete die Familie noch immer.mehr...

Kalte Weihnachten

27.12.2017

Ärger um die Heizung am Clarenberg hält an

HÖRDE Die Adresse Wilhelm-Schmidt-Straße 18 haben die Heizungsmonteure, die für die LEG Immobilien AG Reparaturen durchführen, längst im Navi gespeichert. Zuletzt waren sie dort wieder mehrfach im Einsatz. Weihnachten blieb die Heizung in vielen Wohnungen am Clarenberg wieder kalt. mehr...

Zwangsgeräumter Wohn-Komplex

22.12.2017

Hannibal ist 2018 wohl ohne Wasser und Heizung

DORSTFELD Drei Monate nach der Räumung des Hannibals II in Dorstfeld zeichnet sich ab, dass der Gebäudekomplex weiter gegen die Wand gefahren wird. Bis zum 29. Dezember soll laut dem Versorger DEW21 die Wasserzufuhr in dem Gebäude abgestellt werden.mehr...

DORSTFELD „Stille Nacht, eisige Nacht“ – fünf Tage blieb die Heizung kalt am Oskar-Wachtel-Weg in Dorstfeld. Seit Dienstagmittag läuft die Anlage im Vonovia-Gebäude wieder. Aber wie lange?mehr...

Ärger in der Rotdorn-Siedlung

19.12.2017

Hauseigentümer haben ekelhaftes Problem mit Vonovia

Marten Eine „Schicksalsgemeinschaft“ im Abwassersystem sorgt bei den Eheleuten Himmert für Umstände, die zum Himmel stinken. Mitverantwortlich sei die Wohnungsgesellschaft Vonovia, die sich an der Lösung nicht beteiligen will.mehr...

Aplerbeck Lange lag die Baustelle im Ortskern von Aplerbeck still vor sich hin. Jetzt geht es dort, wo das alte Kaufhaus Weber stand, weiter. Die Baulücke wird jetzt endlich geschlossen, die Baugenehmigung liegt vor.mehr...

199 Bewohner vermittelt

14.12.2017

Stadt sucht weiterhin Unterkünfte für Hannibal-Mieter

Dorstfeld Bald drei Monate ist es her, dass 752 Mieter aus dem Hannibal in Dorstfeld ausziehen mussten. Weihnachten verbringen viele von ihnen in Unterkünften der Stadt. Die bemüht sich um die Mieter – erntet aber auch Kritik.mehr...

Kirchlinde Seit Wochen macht die Heizung eines Vonovia-Mehrfamilienhauses Probleme, Mieter frieren in ihren Wohnungen. Für die Lösung des Problems müssten die Mieterinnen Heide und Inge Kämper ihre Wohnung räumen. Doch das tun sie nicht. Wir haben sie gefragt, warum. mehr...

KEMMINGHAUSEN Das Ärgernis wiederholt sich ständig: Regelmäßig liegt an den Straßen der Märchensiedlung Sperrmüll herum. Zumindest teilweise stammt es wohl von Umzügen. Vermieter LEG hofft auf die Mithilfe ihrer Mieter, um das Problem zu lösen.mehr...

„Heinig-Winkel“ im Neubaugebiet Luisenglück

10.12.2017

Kik-Gründer Heinig wünscht sich eine Straße in Hombruch

HOMBRUCH. Die Unternehmerfamilie Heinig wünscht sich, dass eine Straße in Hombruch nach ihr benannt wird, weil sie hier viel Geld investiert. Die Idee der Gründer des Textilunternehmens Kik löst Diskussionen aus.mehr...

HÖRDE Seit die Temperaturen sinken, gibt es an der Wilhelm-Schmidt-Straße Probleme mit der Heizung. Hauseigentümer LEG Immobilien gibt seit Wochen an, mit Hochdruck an einer Lösung zu arbeiten. Doch immer wieder klagen Mieter über Heizungsausfälle. Eine Chronologie der Heizungsprobleme am Clarenberg.mehr...

Dortmund Das 101 Jahre alte Seniorenheim an der Schützenstraße wird trotz seines besonderen Charmes abgerissen. Das war die schlechte Nachricht, die der Geschäftsführer der städtischen Seniorenheime, Martin Kaiser, der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord überbrachte. Doch es gibt auch eine gute.mehr...

KIRCHLINDE Im Kirchlinder Steinfurtweg 4 frieren die Mieter eines Mehrfamilienhauses. Etwa die Hälfte der 18 Parteien ist betroffen. Seit Oktober schon. Es ist bereits der zweite Heizungsausfall in einem Vonovia-Haus in dieser Siedlung. Ein Umstand verhindert die Reparatur besonders.mehr...

Alte Berufskollegs am Westfalenpark

04.12.2017

Auf diesem Parkplatz entsteht ein neues Wohnquartier

DORTMUND Es ist ein Brachgrundstück in bester Lage, direkt am Rande des Westfalenparks: der ungenutzte Parkplatz der früheren Berufskollegs an der Sckellstraße. Seit Jahren ist schon geplant, dort ein neues Wohnquartier entstehen zu lassen. Jetzt gibt es einen konkreten Vorschlag zur Gestaltung.mehr...

LÜCKLEMBERG Das ging schnell: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang hat den Streit mit einer Ex-Nachbarin nur einen Tag nach dessen Bekanntwerden aufgelöst. Die Bäume, die von seinem Grundstück in die Hecke der Lücklembergerin hineinwuchsen, sind gestutzt.mehr...

Es geht um eine Hecke

22.11.2017

Ex-Nachbarin ärgert sich über BVB-Star Aubameyang

LÜCKLEMBERG Christel Koch, Ex-Nachbarin von BVB-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang, ist sauer auf den Fußballer. Es geht nicht um die Formkrise oder Eskapaden außerhalb des Platzes. Sondern darum, dass der Fußballer nicht die Bäume schneiden lässt, die von seinem Grundstück in ihre Hecke wachsen.mehr...

Dreißig Wohnungen betroffen

22.11.2017

Vonovia-Mieterin hat seit vier Wochen keine Heizung

Kirchlinde Gabriele Fuhr muss in ihrer Wohnung eine Fleecejacke tragen. Seit vier Wochen ist ihre Heizung im Vonovia-Haus aus. Damit ist sie in diesem Herbst wohl kein Einzelfall. Oder doch?mehr...

25 Prozent weniger Baugenehmigungen

19.11.2017

Wohnungsbau in Dortmund bleibt unter den Erwartungen

DORTMUND Der erhoffte und auch dringend nötige Boom beim Wohnungsbau in Dortmund ist noch nicht in Sicht. Das zeigen Zahlen, die das Statistische Landesamt IT.NRW jetzt vorgelegt hat. Sie bieten eine wenig erfreuliche Zwischenbilanz zu den Baugenehmigungen für neue Wohnungen.mehr...

SCHARNHORST Politiker fordern oft eine schnellere Digitalisierung. Irma Reiswich wäre schon froh, wenn sie nach vier Monaten endlich Telefon und Internet bekäme. Woran das liegt, dafür gibt es verschiedene Erklärungen.mehr...

Hannibal-Hochhaus

11.11.2017

Mieter-Demo vor Dortmunder Rathaus

DORTMUND Mit Koffern und Schlafsäcken zogen Mieter des geräumten Hannibal-Hochhauses in Dorstfeld am Samstag zu einer Kundgebung vor das Dortmunder Rathaus. Sie fühlen sich im Stich gelassen.mehr...

Dogewo verwüstete Garten

10.11.2017

Kinder müssen im Bauschutt spielen

Groppenbruch Bei der Gartensanierung in einer Wohnsiedlung für kinderreiche Familien hat die Dogewo eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Ohne Ankündigung. Die Mieter sind entsetzt.mehr...

HÖRDE In der Clarenberg-Siedlung im Dortmunder Süden saß ein schwerkranker Rentner einen Monat lang in einer Wohnung ohne Heizung. Für ihn war das ein großes Problem. Für seinen Vermieter LEG eher nicht. mehr...

Dortmund Seine besten Zeiten als Wohnhaus hat das Gebäude an der Missundestraße 80 lange hinter sich. Nicht allein das mit Löchern versehene Dach ist sanierungsbedürftig – alle vier Geschosse müssen umfassend erneuert werden. Dennoch scheint das Haus nun wieder eine Zukunft zu haben.mehr...

Hombruch. Ein Moment der Unachtsamkeit ist Elisabeth Bredemeier teuer zu stehen gekommen. Nachdem sich die Hombrucherin aus ihrer Wohnung ausgesperrt hatte, rief sie einen Schlüsseldienst. Doch anstatt einfach die Tür zu öffnen, baute der Monteur direkt ein neues Schloss ein - und verlangte eine horrende Summe.mehr...

Horrorhaus an der Kielstraße

26.10.2017

"Das Gebäude zu sprengen, kommt nicht infrage"

Dortmund Alle Blicke richten sich auf den Dorstfelder Hannibal, doch ein zweiter Problemfall in der Nordstadt ist viel langwieriger: Seit 2002 steht das als „Horrorhaus“ bekannt gewordene Hochhaus an der Kielstraße 26 leer. Eigentlich sollte das Haus längst abgerissen sein. Susanne Linnebach, stellvertretende Leiterin des Amtes für Wohnen, erklärt im Interview, wo die Probleme liegen und wie es weitergeht.mehr...

Nach Zwangsräumung

29.10.2017

82 freie Wohnungen für Hannibal-Bewohner

DORTMUND Auf die dringende Bitte der Stadt, Wohnungen für die Bewohner des zwangsgeräumten Hannibals in Dorstfeld anzubieten, haben binnen einer Woche zahlreiche private Vermieter reagiert. Das Angebot reicht aber noch lange nicht. Und es gibt noch ein weiteres Problem.mehr...

Ärger mit Vonovia

24.10.2017

Mieterin ist nach Wasserschaden doppelt in Sorge

HUCKARDE Melanie Glodde wohnt in Huckarde und ist Vonovia-Mieterin. Nach einem Wasserschaden im Keller ist die Auszubildende nicht nur verärgert, sondern auch in Sorge. Denn sie befürchtet, dass ihr Haus bald abgerissen werden könnte.mehr...

Immobilie an der Feldherrnstraße

24.10.2017

Mieter-Ärger führt zu Handgemenge mit Hausmeister

DORTMUND In einem Mehrfamilienhaus an der Feldherrnstraße kritisieren Mieter fehlende Investitionen und viele Mängel. Die Eigentümerseite spricht von „kriminellen Mietern“ und deren Vandalismus. Bei einem Ortstermin eskaliert die Situation beinahe.mehr...

Hannibal II in Dorstfeld

23.10.2017

Stadt gibt Schlüssel nur mit Auflagen zurück

Dortmund Die Stadt hat am Montagmorgen die Schlüsselgewalt über den Wohnkomplex Hannibal II in Dorstfeld an Intown zurückgegeben. Und schon am Nachmittag gab es den ersten Ärger.mehr...

Mieterverein in Sorge

22.10.2017

Intown wird wieder Herr über den Hannibal

DORSTFELD Die Stadt übergibt die Schlüsselgewalt über den geräumten Hochhaus-Komplex Hannibal II in Dorstfeld an die bevollmächtigte Hausverwaltung Intown Property Management GmbH zurück. Der Mieterverein ist daher gleich aus mehreren Gründen in Sorge.mehr...

Vivawest-Siedlung

28.08.2017

Kinder warten zwei Jahre auf Spielgeräte

DORSTFELD Die Kinder aus der sogenannten „Negerdorf“-Siedlung schauen seit zwei Jahren auf einen Spielplatz ohne Spielgeräte. Die nämlich wurden von der zuständigen Wohnungsgesellschaft 2015 abmontiert, nachdem Anwohner die Geräte zuvor aus eigener Tasche finanziert hatten. Eine Übersicht darüber, was passiert ist und wie es weitergehen könnte.mehr...