Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Wolfgang Niedeckens „Familienalbum“ drängt nach vorn

Baden-Baden. Santiano besetzen wieder die Eins bei den Alben, doch Wolfgang Niedecken ist ihnen dicht auf den Fersen. Bei den Singles behauptet sich der baden-württembergische Rapper Bausa auf der Spitzenposition.

Wolfgang Niedeckens „Familienalbum“ drängt nach vorn

Wolfgang Niedecken blättert im „Familienalbum“, was seine Fans offenbar neugierig macht. Foto: Oliver Berg

Wolfgang Niedecken, Kopf und Gründungsmitglied der Kölsch-Rock-Gruppe BAP, wandelt mal wieder auf Solopfaden. Sein „Familienalbum - Reinrassije Strooßekööter“ startet in den deutschen Musikcharts auf dem zweiten Rang, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Vor Niedecken rangieren nur Santiano („Im Auge des Sturms“), die sich den Spitzenplatz zurückholten.

Auf Platz drei im aktuellen Album-Ranking kommt Pop-Sängerin Pink mit ihrer Platte „Beautiful Trauma“. Das Debütalbum von Wincent Weiss „Irgendwas gegen die Stille“ springt von 49 auf vier. Samu Haber und seine Jungs von Sunrise Avenue aus Finnland spielen mit ihrem Album „Heartbreak Century“ auch wieder ganz oben mit und landen auf den fünften Rang.

Der baden-württembergische Rapper Bausa bleibt mit seinem Song „Was du Liebe nennst“ an der Spitze der Single-Charts. Ihm folgen Camila Cabello feat. Young Thug mit „Havana“, Post Malone feat. 21 Savage mit „rockstar“, Zayn feat. Sia mit „Dusk Till Dawn“ und Ed Sheeran mit „Perfect“.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

CD-Kritik

Belle and Sebastian tischen ein üppiges Festmahl auf

Berlin. Wenige britische Bands werden von ihren Fans so geliebt wie Belle and Sebastian. Für diese Pop-Gourmets ist das neue Album der Schotten mit 70 Minuten Spielzeit ein opulentes Festmahl nach längerer Diät.mehr...

CD-Kritik

GoGo Penguin: Mit Hipster-Jazz raus aus der Nische

Berlin. Drei junge Engländer bezaubern mit ihrem melodischen und virtuosen Piano-Jazz ein immer größeres Publikum. Die Erfolgsgeschichte von GoGo Penguin geht mit dem vierten Album weiter.mehr...

Musik

Jazz-Geiger Didier Lockwood ist tot

Paris. Didier Lockwood gehörte zu den Schwergewichten seines Fachs. Er hat mit Miles Davis und Michel Petrucciani gespielt. Frankreichs Staatschef würdigt den gestorbenen Jazz-Geiger als Partner der größten Musiker.mehr...

Musik

Schiller plant drei weitere Konzerte im Iran

Teheran. Die deutsche Band um Christopher von Deylen ist nicht nur hierzulande bekannt. Sie war die erste westliche Musikgruppe, die nach 39 Jahren Zwangspause ein Pop-Konzert in der Islamischen Republik Iran geben durfte. Und jetzt geht es weiter.mehr...