Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wolfsburg verliert bei Labbadia-Heimdebüt gegen Leverkusen

Das Heim-Debüt von Bruno Labbadia beim VfL Wolfsburg ist missglückt. Der niedersächsische Fußball-Bundesligist unterlag am Samstag bei der Premiere des neuen Trainers verdient mit 1:2 (0:1) gegen Bayer Leverkusen und rutschte damit noch tiefer in den Abstiegsstrudel. Während die Wolfsburger mit Labbadia auf den ersten Sieg warten, bleiben die zuletzt schwächelnden Leverkusener auf Europapokal-Kurs.

von Von Michael Rossmann, dpa

,

Wolfsburg

, 03.03.2018
Wolfsburg verliert bei Labbadia-Heimdebüt gegen Leverkusen

Wolfsburgs Daniel Didavi (r) und Leverkusens Julian Baumgartlinger. Foto: Peter Steffen

Vor 24 354 Zuschauern trafen Lucas Alario (30. Spielminute) per Foulelfmeter und Julian Brandt (78.) für Bayer. Für den VfL Wolfsburg, bei dem William in der Nachspielzeit Gelb-Rot sah, schoss nur Admir Mehmedi (79.) ins Tor.

Lesen Sie jetzt