Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Woods weiter in guter Form bei Comeback auf den Bahamas

Nassau. US-Golfstar Tiger Woods hat auch am zweiten Tag seines Comebacks auf den Bahamas einen starken Eindruck hinterlassen. Der 41-jährige Kalifornier spielte am Freitag eine 68er Runde auf dem Par-72-Kurs des Albany Golf Clubs.

Woods weiter in guter Form bei Comeback auf den Bahamas

US-Golfer Tiger Woods hat sich beim Turnier auf den Bahamas auf Rang fünf gespielt. Foto: Dante Carrer

Mit insgesamt 137 Schlägen verbesserte sich der 14-malige Majorsieger bei dem Turnier seiner eigenen Stiftung vom achten auf den geteilten fünften Rang. Die Führung übernahm Charley Hoffman aus den USA dank einer starken 63er Runde mit 132 Schlägen. Der Sieger des Events, an dem nur 18 Weltklasse-Golfer teilnehmen, kassiert eine Million Dollar.

Die lange Pause und die vierte Rücken-Operation scheint Woods gut überstanden zu haben. „Der Eingriff war erfolgreich und die Reha fantastisch“, sagte die langjährige Nummer eins der Welt bei Sky. Um aber zu alter Top-Form zu gelangen, müsse er noch sehr viel trainieren. „Ich komme ja gerade erst wieder“, merkte Woods an.

Vor genau einem Jahr startete Woods nach 15-monatiger Pause an gleicher Stelle schon einmal ein Comeback. Im Februar musste er dann bei der Dubai Desert Classic nach der Auftaktrunde aufgrund starker Rückenschmerzen aufgeben. Es folgte im April der vierte Eingriff am lädierten Rücken. Woods' letzter Turniersieg liegt schon über vier Jahre zurück. In der Weltrangliste wird der US-Star derzeit nur auf Position 1199 geführt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Golf

Kaymer in South Carolina nur 73. - Kodaira siegt

Hilton Head Island. Golfprofi Martin Kaymer ist beim PGA-Turnier in Hilton Head Island nicht über Platz 73 hinausgekommen. Der 33-Jährige aus Mettmann spielte nur eine 74er-Schlussrunde und fiel mit insgesamt 288 Schlägen noch weiter zurück.mehr...

Golf

Kieffer 12. bei Golf-Turnier in Madrid - Spanier Rahm siegt

Madrid. Golfprofi Maximilian Kieffer hat eine Top-Ten-Platzierung auf der European Tour knapp verpasst. Der 27 Jahre alte Düsseldorfer kam bei der Open de España in Madrid mit insgesamt 275 Schlägen auf den geteilten 12. Platz.mehr...

Golf

Reed sagt Teilnahme am Top-Golfturnier bei Hamburg zu

Hamburg. US-Golfstar Patrick Reed hat seine Teilnahme an den European Open auf der Green-Eagle-Anlage bei Hamburg zugesagt. Wie der Veranstalter mitteilte, wird der 27 Jahre alte Texaner zum zweiten Mal nach 2017 bei dem Turnier der European Tour vom 26. bis 29. Juli abschlagen.mehr...

Golf

Prestigeträchtiges Turnier ab 2019 fest bei München

Moosinning. Das prestigeträchtigste deutsche Golfturnier wird ab 2019 fest vor den Toren Münchens ausgetragen. Die Veranstalter des Europa-Tour-Events in Moosinning-Eichenried gaben bekannt, dass der Hauptsponsor die Ausrichtung der BMW International Open bis 2022 verlängerte.mehr...

Golf

Patrick Reed der ungeliebte Masters-Champion

Augusta. Meister der Herzen wird Golfer Patrick Reed nicht mehr. Dafür feierte der selbstbewusste Texaner mit dem Master-Erfolg seinen ersten Major-Titel. McIlroy muss dagegen weiter auf den Karriere-Grand-Slam warten. Kaymer und Langer spielten wie Superstar Woods keine Rolle.mehr...

Golf

Masters: Kaymer und Langer mit verhaltenen Abschlussrunden

Augusta. Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Bernhard Langer haben am Finaltag der 82. Masters auf dem Augusta National Golf Club weiter an Boden verloren.mehr...