Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Yatabaré-Wechsel von Werder nach Antwerpen perfekt

Bremen. Der ausgeliehene Mittelfeldspieler Sambou Yatabaré kehrt nicht zum Fußball-Bundesligisten Werder Bremen zurück.

Yatabaré-Wechsel von Werder nach Antwerpen perfekt

Der nach Antwerpen ausgeliehene Sambou Yatabaré bleibt beim Erstligisten in Belgien. Foto: Guido Kirchner

Der 29-Jährige bleibt beim belgischen Erstligisten FC Royal Antwerpen, da eine Kaufoption wirksam geworden ist. Das bestätigte Bremens Manager Frank Baumann dem Internetportal „Mein Werder“. Der malische Nationalspieler war im Januar 2016 von Olympiakos Piräus gekommen und absolvierte zehn Erstligaspiele für Werder.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

St. Pauli verliert erneut - Darmstadt rettet einen Punkt

Düsseldorf. Für den FC St. Pauli wird die Situation im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga immer schwieriger. Am Samstag kassierten die Hanseaten bei Jahn Regensburg mit 1:3 (0:2) die dritte Niederlage in Folge, dazu zwei Platzverweise.mehr...

Erste Bundesliga

40 Punkte: Augsburg kurz vorm Ziel - Schützenhilfe für Mainz

Augsburg. 40 Punkte. Das war von Anfang die erste Zielmarke, die sie sich beim FC Augsburg gesetzt haben. Am Sonntag soll es gegen den FSV Mainz 05 so weit sein: Der zehnte Saisonsieg würde dem FCA die Punkte 38, 39 und 40 und damit zugleich ein achtes Jahr Bundesliga garantieren.mehr...

Erste Bundesliga

Rauball gegen Playoffs: Liga ist Erfolgsmodell

Berlin. DFL-Präsident Reinhard Rauball hält nichts von Playoffs in der Fußball-Bundesliga. „Ich bin dagegen, weil die Bundesliga ein Erfolgsmodell ist, trotz aller Diskussionen, die wir im Moment haben“, sagte der Präsident der Deutschen Fußball Liga der „Süddeutschen Zeitung“.mehr...