Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zehntausende bei Trauerkundgebungen für ermordeten Journalisten

,

Bratislava

, 02.03.2018

Zehntausende Menschen haben am Abend in mehreren Städten der Slowakei an Trauerkundgebungen für den ermordeten Investigativ-Journalisten Jan Kuciak und seine Verlobte teilgenommen. Allein für Bratislava schätzte die regierungskritische Tageszeitung „Dennik N“ die Teilnehmerzahl auf bis zu 25 000. Auch in anderen Ländern gab es solidarische Gedenkveranstaltungen. Der 27-jährige Journalist Jan Kuciak und seine Verlobte Martina Kusnirova waren in der Nacht zu Montag in ihrem Haus tot aufgefunden worden. Kuciak recherchierte über die Verfilzung von Politik und Geschäftemacherei.

Schlagworte: