Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Zeitreise" startet am Freitag

INNENSTADT Zur „Zeitreise“ laden elf Theaterneulinge am Freitag und Sonntag, jeweils um 20 Uhr, in den großen Saal der WerkStadt ein.

von Von Dietmar Bock

, 23.10.2007

Im Rahmen der City-Offensive „Ab in die Mitte“ entwickelten die Schauspielerinnen unter Anleitung von Theaterpädagogin Birgit Wessel und ihrem Regieassistenten Michael Sonntag das Stück mit allen seinen Charakteren und der Handlung selbst. Das  Bühnenbild entwarf Yvonne Hollunder.

„Zeitreise“ ist ein Alters übergreifendes Schauspiel, in dem 13- bis 61-Jährige den Konflikt der Generationen nicht nur auf die Bühne bringen, sondern ihn während der Entwicklung des Theaterprojektes und bei den 90 Stunden Proben selbst erlebten. „Wir arbeiten gern mit den Alten zusammen“, bringt es die 14-jährige Clara Henrichs auf den Punkt.

Dauer-Abo