Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zum Schreien komisch: Das PC-Adventure „Botanicula“

Es müssen nicht immer Blockbuster sein. Die großen Studios geben Abermillionen für die Entwicklung neuer Computerspiel-Hits aus. Die kleine tschechische Softwareschmiede Amanita Design setzt mit „Botanicula“ einen interaktiven Zeichentrickfilm dagegen, der einfach zum Schreien komisch ist.

/
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Anzeige
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.

Deadilic Entertainment

Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.
Botanicula, dass aus der Feder der unabhängigen tschechischen Softwareschmiede Amanita Design stammt, zeigt, dass Abseits der Blockbuster und Ballerspielserien von Call of Duty bis Max Payne noch Platz ist - Platz für Spiele, die fast schon verboten schön sind und wohl selbst dem hartgesottensten Ego-Shooter eine Freudenträne entlockt.