Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Wichtige Versorgung

Zum Wandern kleine Apotheke einstecken

Eschborn Schönes Panorama und gute Bergluft - wenn nur der Schuh nicht scheuern würde! Für solche und andere Umstände sollten Wanderer immer eine kleine Reise-Apotheke dabei haben, um für den Ernstfall gewappnet zu sein.

Zum Wandern kleine Apotheke einstecken

Mit wunden Füßen oder juckenden Stichen weiterzuwandern, kann einem die schönste Tour vermiesen. Deswegen gehören Pflaster und Wundmittel immer in den Rucksack. Foto: Patrick Pleul

Beim Wandern schleppt niemand gerne viel Gepäck. Aber eine kleine Wanderapotheke sollte vorsichtshalber im Rucksack sein. Sinnvoll seien neben Verbandszeug eine Salbe, ein Gel oder ein Spray mit schmerz- und entzündungshemmenden Mitteln sowie ein kühlendes Gel oder Spray für kleine Blessuren wie Prellungen, Verstauchungen oder Insektenstiche, heißt es in der Zeitschrift «Apotheken Illustrierte». Auch ein insektenabwehrendes Mittel, eine Zeckenkarte und ein Wunddesinfektionsmittel empfehlen sich. Blasenpflaster sind hilfreich, wenn die Füßen zu viel zugemutet wurde. Und keinesfalls fehlen sollte ein Sonnenschutzmittel.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Reisen

Reisetipps: Wandern in Holland und neue Fähre gen Norwegen

Für Wanderer gibt es neue Herausforderungen: Die Niederlande verfügen jetzt über Routen, auf denen kleine Aufgaben erledigt werden müssen. Wer lieber auf dem Wasser unterwegs ist, wird sich über eine schnellere Verbindung von Dänemark nach Norwegen freuen.mehr...

Leben : Reisen

Harz feiert Unesco-Welterbe-Tag

Goslar (dpa) Bergwerke, Schächte, Museen, Fachwerk, künstliche Wasserwege oder Stauteich-Systeme: Das Weltkulturerbe im Harz ist vielfältig. Vor 25 Jahren wurden die ersten Teilbereiche von der Unesco anerkannt. Die Bilanz fällt positiv aus. Und es gibt Pläne.mehr...

Leben : Reisen

Veranstaltungstipps: Gärtnern, Wandern und ganz viel Theater

Ob eine Pracht von Blumen betrachten, ein interaktives Theaterstück oder Straßenkunst rund um Musik, Akrobatik und Clownerie: Spontanurlauber haben in der kommenden Zeit einige Optionen.mehr...

Griechisches Alonissos

Insel der Kräuter und Robben

Patitiri Im Quartett der griechischen Inseln schneidet Alonissos mau ab. Sehenswürdigkeiten? Fehlanzeige! Sandstrände? Einer. Ausgehen? Fällt flach. Das aber ist ihr Trumpf: Der Massentourismus hat die Insel bisher verschont. Sie verwöhnt mit Ruhe und Natur.mehr...