Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Masten müssen weichen

15.03.2018
Zwei Masten müssen weichen

Diese zwei Masten werden bald abgerissen. niehaus

Nordkirchen. In Nordkirchen stehen auf einer Wiese zwei Masten. Rot und weiß gestreift sind sie. Seit über 50 Jahren stehen sie dort an der Straße in Richtung Ottmarsbocholt. Doch jetzt sollen die Masten abgerissen werden – ihre Dienste werden nicht mehr verlangt.

„Deutschlandfunk und Deutschlandradio waren unsere Kunden, die über diese Masten gesendet haben. Aber die benötigen unsere Dienste jetzt nicht mehr, die wir durch diese Masten anbieten können“, erklärt Roman Birl von der Kölner Betreiberfirma Media Broadcast. Die Masten senden nämlich nicht die Signale, die die Radiosender gerne benutzen möchten.

Josef Klaas, der Baumtsleiter von Nordkirchen, weiß noch nicht, wann die Masten endgültig abgerissen werden. Auch Birl konnte am Donnerstag auf Anfrage unserer Redaktion keinen konkreten Termin nennen. „Den Masten rücken wir mit dem Schneidbrenner zu Leibe. Voraussichtlich wird es am Mittwoch oder Donnerstag so weit sein. Die Feinabstimmung läuft noch.“ Und wenn das passiert, dann möchte Josef Klaas „auf jeden Fall ein Foto von den Masten machen“, sagt er. Marvin K. Hoffmann