Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zwei Tote nach Wohnungsbrand in Frankfurt - Explosion?

Frankfurt/Main.

Zwei Männer sind nach einem Wohnungsbrand in Frankfurt/Main ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurde das Feuer vorsätzlich mit Benzin gelegt. Zeugen gaben an, dass es eine Explosion in dem Gebäude gegeben habe. Sechs Personen erlitten leichte Verletzungen. Es handelt sich um eine Frau mit ihren drei Kindern, die wegen der starken Rauchentwicklung in einer Wohnung über dem Feuer eingeschlossen waren und um zwei Polizisten, die die Familie ins Freie retteten.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

15 Schüler bei Busbrand leicht verletzt

Oberreute. Bei einer Ausflugsfahrt von Schulkindern ist am Abend der Reisebus auf der Bundesstraße 308 bei Oberreute in Brand geraten. Das Feuer sei vom Motorraum ausgegangen, teilte das Polizeipräsidium in Kempten mit. Alle Passagiere hätten den Bus verlassen können. Es habe aber 15 Leichtverletzte gegeben. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Auf Bildern von der Unfallstelle war ein im hinteren Teil völlig ausgebrannter Bus zu sehen. Die Schulklasse aus Sonthofen war auf dem Weg ins Theater nach Bregenz.mehr...

Schlaglichter

2:1 in Darmstadt: 1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell

Darmstadt. Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenerhalt hoffen, Darmstadt 98 kommt dem zweiten Abstieg nacheinander dagegen immer näher. In einem Wiederholungsspiel der 2. Fußball-Bundesliga gewann der Tabellenletzte aus der Pfalz mit 2:1 mehr...

Schlaglichter

Lufthansa-Flugzeug wegen eines technischen Problems umgekehrt

Frankfurt/Main. Wegen eines technischen Defekts hat eine Lufthansa-Maschine ihren Flug nach New York abgebrochen und ist nach Frankfurt zurückgekehrt. Es habe ein Problem mit der Frischwasser-Versorgung an Bord gegeben, erklärte ein Lufthansa-Sprecher. Der Jumbojet war am Vormittag abgehoben. Doch dann stellte sich heraus, dass die 319 Passagiere auf dem Trockenen saßen: Unter anderem habe es in den Toilettenräumen kein Frischwasser gegeben. Über Irland sei die Maschine dann umgekehrt.mehr...

Schlaglichter

Lidl ruft Blätterteig wegen möglicher Metallteile zurück

Neckarsulm. Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen. Das Produkt „chef select Blätterteig, 275g“ des österreichischen Herstellers Wewalka habe ein Mindesthaltbarkeitsdatum bis 08.03. beziehungsweise 10.03. 2018, wie Lidl mitteilte. Betroffen sind den Angaben nach die Länder Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen. Um sich nicht zu verletzen, sollten Kunden den Blätterteig nicht essen, sondern zu Lidl zurückbringen. Das Geld werde erstattet.mehr...

Schlaglichter

Brandserie in Hochhaus: Tatverdächtiger kommt vor Haftrichter

Berlin. Im Fall der Brandserie in einem Berliner Hochhaus soll der 26-jährige Tatverdächtige am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Das teilte die Polizei mit. Der Mann war am Montag von Fahndern festgenommen worden. Er wohnt den Angaben zufolge in dem 18-stöckigen Plattenbau im Stadtteil Lichtenberg. Dort hatte es innerhalb von fünf Tagen vier Brandstiftungen gegeben, zuletzt am Sonntagabend.mehr...

Schlaglichter

Frankfurt gewinnt Montagsspiel gegen Leipzig

Frankfurt/Main. Begleitet von Fan-Protesten hat Eintracht Frankfurt das erste Montagsspiel dieser Bundesliga-Saison 2:1 gegen RB Leipzig gewonnen. Die Hessen überholten den Vize-Meister durch ihren elften Saisonsieg in der Tabelle und kletterten auf Rang drei. Leipzig rutschte auf Platz fünf ab. Wegen der Proteste der Fans konnten beide Halbzeiten erst mit einiger Verspätung angepfiffen werden. In dieser Saison gibt es erstmals fünf Montagsspiele, Fans in ganz Deutschland lehnen diesen Termin ab.mehr...