Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

iOS-Apps: Arbeiten wie die Profis ist angesagt

Zeichnen, malen oder Bilder und Dokumente bearbeiten - iPhone und iPad lassen sich meist nur mit der passenden App optimal als Arbeitsgerät nutzen. Und die Nachfrage nach Tools wie „Procreate“ oder „PDF Expert“ bleibt groß.

iOS-Apps: Arbeiten wie die Profis ist angesagt

Mit „Procreate“ können sich iOS-Nutzer kreativ austoben - ein Angebot, das gern angenommen wird. Foto: App-Store von Apple

Berlin (dpa-infocom) - Für digitale Künstler führt wohl kaum ein Weg an „Procreate“ vorbei - zumindest nicht, wenn man auf ein mobiles Arbeitsgerät Wert legt. Mit der App steht jederzeit eine große Auswahl an Pinseln, Farben und Effekten bereit.

Das Wischfinger-Tool ermöglicht es, die Farben für jeden Pinsel zu verwischen. Außerdem verfügen Nutzer über eine Leinwandauflösung bis zu 16K und einen 64-Bit-Farbraum. Die 10,99 Euro teure iPad-App landet in dieser Woche auf Platz 3.

Nicht ganz so gut schneidet der gleichteure „PDF Expert von Readdle“ ab. Möglicherweise fehlt dem Instrument der Spaßfaktor, doch beim Erstellen, Lesen oder Verwalten von Dokumenten bietet es viel Unterstützung. So können etwa handschriftliche Texte, Stempel und Unterschriften eingefügt werden. Auch erleichtert das Programm das Ausfüllen von PDF-Formularen. Dennoch schafft es der PDF-Experte nur auf Rang 9.

Das Chart-Schlusslicht unter den iPad-Apps bildet „Affinity Photo“, was vor allem an dem Preis von 21,99 Euro liegen dürfte. Doch Nutzer erhalten dafür eine umfangreiche Funktionspalette. Sie können mit einer unbegrenzten Anzahl an Ebenen arbeiten. Auch vergrößert das Anpassen von Belichtung, Schwarzpunkt, Leuchtkraft, Weißabgleich und Schatten den Gestaltungsspielraum.

Meistgekaufte iPhone Apps

Meistgeladene iPhone Apps

Meistgekaufte iPad Apps

Meistgeladene iPad Apps

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Computertipp

Was ist wichtig beim Kauf einer Grafikkarte?

Berlin. Vor dem Kauf einer Grafikkarte sollten sich Verbraucher umfassend informieren oder beraten lassen. Denn Karte ist eine wichtige Hardware-Komponente, die in das eigene PC-System passen muss. Diese Details sind zu beachten:mehr...

Digitales

Vodafone stellt kontaktloses Zahlen mit Smartphone ein

Düsseldorf. Viele Vodafone-Kunden dürften sich daran gewöhnt haben, mit ihrem Smartphone bargeldlos zu bezahlen. Doch ab dem Sommer müssen Nutzer auf den Service verzichten. Der Mobilfunkanbieter verabschiedet sich von dem Bezahldienst.mehr...

Computertipp

Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen

Berlin. Ein günstiges, aber aktuelles Betriebssystem mit regelmäßigen Updates - das bietet Google mit seinem Betriebssystem Android Go. Nachteil: Einige Funktionen der Google-Apps lassen sich nicht voll ausspielen.mehr...

Digitales

PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen

Hannover. Das heimliche Schürfen von Krypto-Währung auf Windows-PCs hat laut Experten stark zugenommen. Schürf-Programme zwacken unbemerkt Rechnerleistung ab. Wie können sich Verbraucher schützen?mehr...

Digitales

Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung

Berlin. Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern geworden.mehr...

Digitales

Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger

Berlin. Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den Messenger erweitert worden.mehr...