Bildergalerie

Kühl und lecker: der "Hugo"

Was hilft besser gegen die Sommerhitze als ein kühlender Cocktail? RN-Volontär Christian Stein hat sich zeigen lassen, wie man sich im Handumdrehen einen spritzigen "Hugo" mixt - und das Schritt für Schritt, damit Sie es nachmachen können.
02.08.2013
/
Und fertig ist er, der »Hugo«, dessen Name von seinem Erfinder rein zufällig gewählt wurde. Bei den aktuell warmen Temperaturen heißt es jetzt nur noch: Genießen.© Foto: Christian Stein
Cocktail-Tour am Samstag in der Innenstadt.© Foto: Christian Stein
Als zweiten Schritt: Eine Limette halbieren und davon lediglich eine etwas dickere Scheibe abschneiden. Der Rest der Limette kann nach Belieben später über dem »Hugo« ausgedrückt werden.© Foto: Christian Stein
Das Glas wird nun mit etwa einem Drittel Holunderblütensaft aufgefüllt. Dieser ist mittlerweile sowohl in Supermärkten als auch in Reform- und Biohäusern erhältlich.© Foto: Christian Stein
Das zuvor geschnittene Stück der Limette wird ebenso auf das Eis im Glas gelegt wie ein Blatt Minze. Dieses verleiht Mixgetränken, wie dem »Hugo«, sein frisches Aroma.© Foto: Christian Stein
Der Rest des fast fertigen »Hugo« wird mit einem Drittel Wasser ausgefüllt. Nach Belieben kann der trendige Cocktail auch mit Sekt verfeinert werden.© Foto: Christian Stein
Und fertig ist er, der »Hugo«, dessen Name von seinem Erfinder rein zufällig gewählt wurde. Bei den aktuell warmen Temperaturen heißt es jetzt nur noch: Genießen.© Foto: Christian Stein
Schlagworte