Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Duales Studium gestartet

Kooperationsvertrag

Erstmalig bietet die AOK NORDWEST im Einstellungsjahr 2018 ein Duales Studium über sieben Semester mit dem international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B. A.) an.

DORTMUND

13.02.2018
Duales Studium gestartet

Die AOK NORDWEST bietet Schulabgängern jetzt auch ein Duales Studium in Kooperation mit der FOM-Hochschule an. Das freut (v.l.) Rebecca Wanzl (FOM-Geschäftsleitung), Dr. Martina Niemeyer (AOK-Vorstand), Dr. Harald Beschorner (FOM-Kanzler), Stefan Mühlenbeck (Leiter AOK-Bildungszentrum) und Jürgen Heuser (AOK-Personalchef). © aok

Dazu wurde jetzt im AOK-Bildungszentrum in Dortmund der Kooperationsvertrag zwischen der AOK und der FOM-Hochschule unterzeichnet.

„Wir wollen auch in Zukunft ein attraktiver Ausbildungsbetrieb sein und die Schulabgängerinnen und Schulabgänger von einer hochwertigen Ausbildung überzeugen“, erklärte Dr. Martina Niemeyer, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK NORDWEST. Das Duale Studium kombiniert die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten mit dem gleichzeitigen Bachelor-Studium ‚Business Administration – Healthcare Management (B.A.)‘.

Es bietet die Möglichkeit, in 3,5 Jahren parallel zum theoretischen Lernen im Bildungszentrum in Dortmund Erfahrungen in der unternehmerischen Praxis zu sammeln.

Zeit für Vorlesungen

Der Studienteil fügt sich zeitlich gut in den Rahmen der Ausbildung ein, da die Berufsschule entfällt und diese Zeiten für Vorlesungen genutzt werden können. Die Vorlesungen werden durch die Dozenten der FOM ebenfalls im AOK-Bildungszentrum gehalten.

„Das Duale Studium verbindet die akademische Ausbildung durch eine Hochschule mit beruflicher Praxis im Unternehmen“, sagte der Kanzler der FOM, Dr. Harald Beschorner. Denn neben Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre geht es in den sieben Semestern auch um Personalführung und Unternehmensorganisation, Strategisches Controlling, Marketing, Projektmanagement, Verhandlungsführung, Vertrieb sowie wissenschaftliches Arbeiten.

Motiviert und flexibel

Dr. Beschorner: „Gemeinsam haben wir ein Konzept entwickelt, das die Studierenden durch die Kombination von betrieblichem Know-how und akademischem Wissen voranbringt.“ Derzeit befinden sich mehr als 500 junge Menschen in der Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten.

„Durch das neue ausbildungsintegrierte Studium an der FOM sollen motivierte und flexible Bewerberinnen und Bewerber angesprochen werden, die eine Hochschulausbildung für sich präferieren und gleichzeitig in einem Unternehmen integriert sein wollen“, so Dr. Niemeyer. Dieser duale Weg ergänzt die Ausbildungsoffensive der AOK NORDWEST.

Weitere Infos zu den Ausbildungsberufen und zum neuen Dualen Studium erhalten Sie hier in der Rubrik Karriere.
Lesen Sie jetzt