Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige



Alice Vogler beurlaubt - Kowalska übernimmt

Trainerin muss gehen

Paukenschlag bei den Handballfrauen des BVB: Trainerin Alice Vogler ist am Dienstagnachmittag beurlaubt worden. Damit zogen die Verantwortlichen um Abteilungsleiter Andreas Heiermann die Konsequenzen aus den zuletzt schwachen Leistungen. Interimsweise wird Dagmara Kowalska das Team übernehmen.

Dortmund

19.02.2014
Alice Vogler beurlaubt - Kowalska übernimmt

Alice Vogler ist nicht länger Trainerin der BVB-Handballfrauen.

Vogler war seit 2011 als Trainerin für die erste Mannschaft der BVB-Handballfrauen verantwortlich. Nach einem guten Start in die laufende Saison konnte das Team in den vergangenen Wochen nur selten überzeugen. Aus den letzten fünf Partien holte die Mannschaft nur fünf Punkte - zu wenig im Aufstiegskampf. Der Rückstand auf Tabellenrang drei, der zum Aufstieg in die Bundesliga berechtigt, beträgt momentan drei Punkte.

In einer Pressemitteilung erklärt die BVB-Handballabteilung: "Die Entscheidung ist unabhängig von unserem ursprünglichen Saisonziel, hängt aber natürlich mit dem bisherigen Verlauf der Saison und der Entwicklung der Mannschaft zusammen. Unser Primärziel ist, ab sofort eine schlagkräftige und entwicklungsfähige Mannschaft für die nächste Saison zusammenzustellen, unabhängig von der Liga. Dies heißt nicht, dass wir nicht aufsteigen wollen." "Wir bedanken uns bei Alice Vogler für ihre Arbeit", heißt es darin weiter. Im richtungweisenden Spiel beim Tabellenzweiten Bad Wildungen (Samstag, 19 Uhr) wird Dagmara Kowalska auf der Trainerbank sitzen, die den Posten interimsmäßig weiterführen wird.  

Lesen Sie jetzt