Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Yara ten Holte wechselt zum BVB

Borussia Dortmund komplettiert sein Torwart-Trio

Dortmund Abseits der jüngsten Trainer-Diskussion hat Handball-Bundesligist Borussia Dortmund sein Torwart-Trio für die kommende Saison komplettiert. Die 19 Jahre alte Niederländerin Yara ten Holte wechselt im Sommer zum BVB.

Borussia Dortmund komplettiert sein Torwart-Trio

Clara Woltering bekommt im Dortmunder Tor Unterstützung: Yara ten Holte verstärkt zur neuen Saison den BVB.

Yara ten Holte kommt vom niederländischen Erstligisten von Morrenhof-Jansen Dalfsen und unterschreibt für drei Jahre bei den Schwarzgelben. Das gab der Tabellensechste der Handball Bundesliga Frauen (HBF) am Dienstag bekannt. Damit sind die Personalplanungen auf der Torhüter-Position für die kommende Saison abgeschlossen. Der BVB zahlt eine branchenübliche Ausbildungsentschädigung, zudem bestreitet Dortmund am 3. April (19.15 Uhr) ein Freundschaftsspiel gegen Dalfsen.

Woltering verlängert um ein Jahr

„Mit Yara ten Holte haben wir eine hochtalentierte Torhüterin unter Vertrag nehmen können, die viel Potenzial für die Zukunft mitbringt“, sagte Andreas Bartels, 2. Vorsitzender. Zuvor hatte der BVB bereits die Niederländerin Rinka Duijndam (20) vom Ligakonkurrenten HSG Bad Wildungen Vipers für das Tor verpflichtet. Zudem verlängerte Clara Woltering ihren Vertrag um ein Jahr.

DORTMUND Sechs Spiele in Serie haben Borussia Dortmunds Handballfrauen nun schon nicht mehr verloren und mit dem 23:18 (10:6) beim schon feststehenden Absteiger HC Rödertal sogar das fünfte in Serie gewonnen. Das Ergebnis aber gerät zur absoluten Nebensache.mehr...

„Ich suche eine neue Herausforderung und will mich weiterentwickeln“, sagte ten Holte. „Die Bedingungen in Dortmund sind dazu sehr gut. Ich denke, ich kann viel von Clara lernen, und auch die Konkurrenzsituation mit drei guten Torhüterinnen wird uns weiterbringen.“

Linkshänderin weiter gesucht

Die Planungen im Tor sind damit abgeschlossen. Weiter gesucht wird eine Linkshänderin für die Position im rechten Rückraum. Als favorisierte Lösung galt lange Zeit Alica Stolle von der HSG Blomberg-Lippe. Nach Informationen dieser Redaktion hat sich eine Verpflichtung allerdings zerschlagen. Die 21-jährige Nationalspielerin und frühere Dortmunderin soll der Borussia abgesagt haben, als wahrscheinlich gilt nun ein Wechsel zum Thüringer HC.

BVB-Frauen mit Arbeitssieg gegen Rödertal

Ildiko Barna: So etwas habe ich noch nicht erlebt

DORTMUND Sportlich läuft es rund bei den BVB-Handballerinnen. Gegen Schlusslicht Rödertal gelingt der fünfte Sieg in Serie. Hinter den Kulissen allerdings brodelt es. Im Mittelpunkt: Trainerin Ildiko Barna.mehr...

Hallensuche bei den Handballerinnen des BVB

Findet Borussia Dortmund eine Heimat in Huckarde?

DORTMUND Der BVB ist zu Hause eine Macht. Das hat nicht zuletzt der 27:26-Sieg am Samstag gegen den Buxtehuder SV gezeigt. Für die kommende Saison muss sich der Bundesligist aber vorübergehend eine neue Heimat suchen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnNorman Rentsch im Interview

Neuer Trainer der BVB-Handballfrauen: „Schwerpunkt auf den Angriff“

Dortmund Seinen größten Erfolg feierte er ausgerechnet gegen seinen neuen Verein: 2016 gewann Norman Rentsch als Trainer des HC Leipzig den DHB-Pokal - im Finale gegen den BVB. Ab Sommer coacht er nun die Schwarzgelben.mehr...

Borussia Dortmund bangt um Annamaria Ferenczi

BVB-Torhüterin erleidet Gehirnerschütterung

Dortmund Ausgerechnet vor dem Saisonendspurt plagen den Handball-Bundesligisten Borussia Dortmund neue Personalsorgen. Der Einsatz von Torhüterin Annamaria Ferenczi beim Spiel in Oldenburg ist nach ihrer Verletzung aus dem Spiel gegen Göppingen fraglich. mehr...

BVB-Frauen halten dem Druck stand

28:21 gegen Göppingen bedeutet vorerst Rang fünf

DORTMUND Die BVB-Handballerinnen bleiben im Rennen um die internationalen Plätze. Nach dem souveränen Sieg gegen Frisch Auf Göppingen klettern die Schwarzgelben vorübergehend auf Platz fünf.mehr...

Rentsch wird neuer BVB-Trainer

Dortmund will in die Top drei - Barna-Aus ist besiegelt

DORTMUND Das Rätselraten um den künftigen Trainer der BVB-Handballerinnen ist beendet. Norman Rentsch übernimmt die Schwarzgelben ab dem 1. Juli - Ildiko Barna wird den Verein trotz laufenden Vertrags verlassen. Auch die zweite Mannschaft ist von der Personalrochade betroffen.mehr...

Huber verlängert beim BVB

Rechtsaußen geht weiter für die Borussia auf Torejagd

Dortmund Svenja Huber verlängert ihren Vertrag bei Handball-Bundesligist Borussia Dortmund um ein Jahr. Wie wichtig die 32-Jährige für den BVB ist, zeigt ein Blick in die Statistik: Mit 102 Treffern ist die Rechtsaußen beste Torschützin bei der Borussia.mehr...

BVB-Frauen verlieren das Spitzenspiel

Dortmunder Serie reißt beim 28:32 gegen Metzingen

DORTMUND Rückschlag für die Handballerinnen von Borussia Dortmund. Im Bundesliga-Spitzenspiel gegen die TuS Metzingen kassiert der BVB eine 28:32 (13:12)-Niederlage. Noch schlimmer: Eine Leistungsträgerin droht verletzt auszufallen.mehr...