Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige



Porvaznikovas Extra-Motivation

DORTMUND 60 Minuten volle Power, acht Tore, ein bisschen gezaubert: Zuzana Porvaznikova hatte einen guten Abend erwischt.

von Von Thomas Rellmann

, 11.11.2007

„Ich war hoch motiviert“, erzählte die 27-Jährige. Meine Eltern waren zum ersten Mal in Dortmund in der Halle. Das hat heute richtig Spaß gemacht.“ Allerdings kann die Slowakin den Kantersieg auch richtig einordnen: „Erste und zweite Welle haben in der ersten Halbzeit super funktioniert. Nach der Pause waren wir dann leider etwas weniger konzentriert.“ Und genau da besteht Handlungsbedarf. Denn am Samstag (16.15 Uhr) steht beim TSV Nord Harrislee ein echtes Spitzenspiel an. „Eine Leistung wie in der zweiten Hälfte wird dann nicht reichen“, prophezeit Porvaznikova. Ihr selbst winkt dann etwas Entlastung, weil Manuela Fiedel, gegen Oyten erkältet nur kurz im Einsatz, wieder fit ist.