Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gast-Kolumne von Svenja Huber

Punkte drei und vier und ein großer Schritt nach vorn

LEIPZIG Wir alle wussten nicht so richtig, was wir mit dem 28:15-Auftaktsieg gegen Kamerun am ersten Spieltag anfangen sollten. Am Ende blieb eigentlich nur der Schock, dass wir das weitere Turnier ohne Kim Naidzinavicius bestreiten müssen und der eindeutige Tenor, dass unser Traum dennoch weitergeht. Gegen Südkorea stand am Sonntagabend dann das zweite Spiel an. Dabei ist uns ein großer Schritt in die richtige Richtung gelungen.

Punkte drei und vier und ein großer Schritt nach vorn

Svenja Huber erzielte sowohl gegen Kamerun als auch gegen Südkorea drei Tore. Foto: Stummbillig

Wir haben über weite Strecken sehr diszipliniert gespielt und vor allem in der Abwehr den Grundstein zum Sieg gelegt. Getragen von einer unglaublichen Stimmung der knapp 6000 Zuschauer in der Arena Leipzig, die uns extrem angetrieben haben. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Zuschauer, die uns vor Ort oder auch zu Hause vor dem TV begleiten! Genau das ist der besondere Flair einer Weltmeisterschaft im eigenen Land.

Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft

Damen-Handball-WM 2017 / BRD vs Dänemark / Magdeburg/Achtelfinale/171210
Damen-Handball-WM 2017 / BRD vs Dänemark / Magdeburg/Achtelfinale/171210
Damen-Handball-WM 2017 / BRD vs Dänemark / Magdeburg/Achtelfinale/171210
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.
Die BVB-Handballerinnen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland.

Am Dienstagabend wartet mit Serbien der nächste dicke Brocken auf uns. Und gerade mal 24 Stunden später treten wir gegen China an. Zwei Spiele in zwei Tagen sind natürlich eine extreme Belastung, aber unsere ausgezeichnete medizinische Abteilung, die hier rund um die Uhr einen Riesen-Job macht, wird uns alle fit in die Partien schicken.

Riesen-Job im Hintergrund

Was im Hintergrund so alles abläuft während eines Lehrgangs oder wie jetzt bei einer Weltmeisterschaft, steht ja nie im Vordergrund, aber ich kann euch sagen, dass sowohl unsere Physios als auch unser Arzt sowie unsere Betreuerin 24 Stunden Alles für uns tun.

Kein Platz für negative Gedanken

Trotz Nichtnominierung: Kramer hofft auf WM-Einsätze

LEIPZIG Als die deutschen Handballerinnen am Freitagabend auf das Feld der ausverkauften Arena Leipzig liefen, da suchte Stella Kramer noch ihren Platz auf der Tribüne gegenüber der deutschen Bank. Zwar ganz dicht dran am Geschehen, aber irgendwie auch ganz schön weit weg von ihren Teamkolleginnen. Mitspielen durfte die Rechtsaußen von Borussia Dortmund beim 28:15-Auftaktsieg gegen Kamerun nicht. Aber geplatzt ist der Traum von der ersten WM noch nicht.mehr...

Und sie sind nicht die Einzigen, denn auch unser Trainerteam schlägt sich die Nächte um die Ohren, um uns mit einem perfekten Matchplan in die Partien zu schicken. Und genau den wollen wir am Dienstag wieder so gut wie möglich umsetzen. Wir freuen uns extrem darauf, wieder in UNSEREM Wohnzimmer aufzulaufen!

Eure Svenja

LEIPZIG Die deutschen Handballerinnen landen gegen Südkorea einen überzeugenden Erfolg und können langsam mit der K.o.-Runde planen. Ein Duo sticht beim zweiten Vorrundensieg heraus.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB besiegt Nellingen

Borussias Handballerinnen mit Rotation zum Erfolg

Dortmund Nach Startschwierigkeiten siegt Borussia Dortmund locker mit 29:16 (13:10) gegen den TV Nellingen. Doch der Bundesliga-Siebte hat noch mehr Grund zur Freude: Zwei Spielerinnen verlängern ihre Verträge bei den Schwarzgelben.mehr...

BVB-Frauen holen Pflichtsieg

Nach dem 29:16 gegen Nellingen geht der Blick nach oben

DORTMUND Pflicht erfüllt, Selbstvertrauen gewonnen: Die Bundesliga-Handballerinnen des BVB fahren den zweiten Heimsieg binnen einer Woche ein. Gegen den TV Nellingen gewinnen die Schwarzgelben letztlich ungefährdet mit 29:16 (13:10) und behalten die oberen Tabellenplätze fest im Blick.mehr...

BVB-Frauen gewinnen Prestigeduell 

Souveränes 26:19 gegen Bayer - Matchwinnerin Ferenczi

DORTMUND Die BVB-Handballerinnen besiegen Bayer Leverkusen im Prestigeduell mit 26:19. Die junge Ersatz-Torfrau Annamaria Ferenczi wird mit 17 Paraden zur Protagonistin des Spiels.mehr...

Duijndam wechselt zum BVB

Bewegung bei Borussia Dortmund auf Torhüterposition

Dortmund Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verstärken sich auf der Torhüterposition. Die Schwarzgelben verpflichten Rinka Duijndam von Ligakonkurrent HSG Bad Wildungen. Auf der Torwartposition könnte es noch mehr Bewegung geben.mehr...

Woltering ist Handballerin des Jahres

Torhüterin von Borussia Dortmund ausgezeichnet

Dortmund Hohe Auszeichnung für Clara Woltering: Die Torhüterin des Handball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist von den Lesern der „Handballwoche“ zum dritten Mal in ihrer Karriere zu Deutschland „Handballerin des Jahres“ gewählt worden.mehr...

Nach Remis gegen Bietigheim

Gute Nachrichten folgen auf den großen Frust

Dortmund Borussia Dortmund verzichtet nach dem 26:26 gegen Bietigheim auf einen Einspruch gegen die Spielwertung. Alina Grijseels gibt indes die mündliche Zusage zur Vertragsverlängerung bei den BVB-Handballerinnen.mehr...